Wikipedia:Humorarchiv/Leistungsdruck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leistungsdruck ist ein äußerer Einfluss, der jemanden dazu bringen soll, gesteigerte Ergebnisse zu liefern. Physikalisch betrachtet ist Leistungsdruck (physikalisch unrichtig, aber analog zu Stundenkilometer) definiert als Quotient aus Druck pro Leistung, also dem Druck, den man ausüben muss, um eine bestimmte Leistung zu erzielen. Wird dieser Quotient ausgerechnet, ergibt sich als Maßeinheit der Quotient von Zeit durch Raum. Infolgedessen ergibt sich, dass Leistungsdruck direkt von der der Raumzeit abhängt und Einstein beim Entwickeln des Konzeptes der Raumzeit unter erheblichem Leistungsdruck gestanden haben muss.