Wikipedia:Wikimedia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wikipedia:WMF)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:WM, WP:WMF
Diese Seite wendet sich an die Wikipedianer, die Genaueres über die Arbeit und Organisation von Wikimedia erfahren wollen. Der Enzyklopädieartikel Wikimedia liefert allgemeine Informationen.
Über Wikipedia > Wikimedia
Wikimedia-Logo

Wikimedia bezeichnet die Wikimedia-Projekte (meta:Wikimedia projects), die Personen, die gemeinschaftlich die Wikimedia-Projekte mit Inhalt füllen, deren Inhalte nutzen oder sich anderweitig engagieren (z. B. Geld spenden) und die gemeinnützigen Wikimedia-Organisationen: die Wikimedia Foundation, die etwa vierzig Wikimedia-Chapter und weitere regionale, von der Foundation anerkannte Wikimedia-Organisationen. Darüber hinaus gibt es weitere Organisationen wie Bibliotheken, Archive und Hochschulen, die in unterschiedlichen Formen Wikimedia-Projekte unterstützen (meta:Movement roles/Current players and their roles).

Wikimedia Foundation[Bearbeiten]

Die Wikimedia-Bewegung als Mindmap (2013)

Die Wikimedia Foundation ist die Betreiberorganisation der Wikipedia und ihrer Schwesterprojekte. Sie wird von einem zehnköpfigen Board of Trustees geleitet. Wikipedia-Gründer Jimbo Wales trat im Oktober 2006 den Vorstandsvorsitz ab und ist nun als Chair emeritus einfaches Vorstandsmitglied. Eine Übersicht über die Wikimedia-Organisation gibt die Seite Wikimedia Foundation organigram.

Im Vergleich zur Größe ihrer Projekte hat die Wikimedia Foundation nur einen sehr kleinen Stamm von festangestellten Mitarbeitern. Dies ist möglich, weil viele der organisatorischen Aufgaben von Freiwilligen in ehrenamtlicher Arbeit übernommen werden. Eine Übersicht über die festangestellten Mitarbeiter der Foundation und ihre Aufgabengebiete gibt die Seite Staff (etwa 130 Personen, April 2012). Der überwiegende Teil der Angestellten arbeitet im Wikimedia-Hauptquartier in San Francisco.

Große Teile der Arbeit der Foundation finden öffentlich statt und jeder Wikimedianer ist eingeladen, sich zu beteiligen. Auf der Mailingliste Wikimedia-l wird über anstehende organisatorische Fragen diskutiert, auf dem mehrsprachigen Meta-Wiki werden projektübergreifende Policies debattiert und erarbeitet, Budget und Server-Käufe geplant, Promotion-Material und Pressemitteilungen entworfen und Veranstaltungen wie die Wikimania geplant. Ein großer Teil der alltäglichen Kommunikation findet auch im IRC-Channel #wikimedia statt.

Die Mission der Foundation lautet:

“The mission of the Wikimedia Foundation is to empower and engage people around the world to collect and develop educational content under a free license or in the public domain, and to disseminate it effectively and globally.

In collaboration with a network of chapters, the Foundation provides the essential infrastructure and an organizational framework for the support and development of multilingual wiki projects and other endeavors which serve this mission. The Foundation will make and keep useful information from its projects available on the Internet free of charge, in perpetuity.”

„Die Aufgabe der Wikimedia Foundation besteht darin, Menschen auf der ganzen Welt dazu zu befähigen und zu ermutigen, bildende Inhalte unter einer freien Lizenz oder in der Public Domain zu sammeln und zu entwickeln und sie effektiv und weltweit zu verteilen. Die Foundation bietet, in Zusammenarbeit mit einem Netzwerk von regionalen Verbänden, die nötige Infrastruktur und einen organisatorischen Rahmen für die Unterstützung und die Entwicklung mehrsprachiger Wiki-Projekte und anderer Bestrebungen, die dieser Aufgabe dienen. Die Foundation wird kontinuierlich den erarbeiteten Bildungsinhalt seiner Projekte im Internet kostenlos verfügbar halten.“

Technische Abteilung[Bearbeiten]

Wikimedia Engineering ist die technische Abteilung der Foundation mit den meisten Mitarbeitern (meta:Staff_and_contractors#Engineering). Die Abteilung ist untergliedert in Engineering and Product Development und Technical Operations. Wikimedia Engineering ist die Seite der Abteilung auf MediaWiki.org, wo z. B. die aktuellen Projekte aufgelistet und verlinkt sind. Die Berichte finden sich hier.

Wikimedia-Chapter[Bearbeiten]

In mehreren Ländern haben sich Wikimedia-Chapter (vom Englischen chapter für „Ortsgruppe“) gegründet, die die Arbeit und die Ziele der Foundation unterstützen. Diese zumeist unabhängigen Chapter stellen Ansprechpartner für Firmen und Organisationen, organisieren die Pressearbeit und lokale Veranstaltungen und sammeln Spenden. Es existieren weltweit 39 Chapters (April 2012).

Wikimedia Deutschland e. V.[Bearbeiten]

Am 13. Juni 2004 wurde von aktiven Benutzern der deutschsprachigen Wikipedia der Verein Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens gegründet. Ziel der ersten nationalen Schwesterorganisation (Local Chapter) der Wikimedia Foundation ist es, die Sammlung, Erstellung und Verbreitung Freier Inhalte zu fördern, insbesondere im Rahmen der Wikipedia und ihrer Schwesterprojekte. Weitere Informationen finden sich auf der Website des Vereins, der Vereinsseite im Meta-Wiki und auf Wikipedia:Wikimedia Deutschland

Vereinsmitglieder und Interessierte können die öffentliche Mailingliste vereinde-l@wikipedia.org abonnieren (Archiv).

Für die Benutzerseite gibt es die Vorlage {{Wikimedia DE}}, um die Mitgliedschaft im Verein anzuzeigen und ein bisschen dafür zu werben.

Wikimedia CH[Bearbeiten]

Hauptseite: Wikipedia:Wikimedia CH

Am 14. Mai 2006 wurde Wikimedia CH – Verein zur Förderung Freien Wissens als Schweizer Förderverein gegründet. Zu den Besonderheiten dieses Vereins gehört seine Mehrsprachigkeit. Wikimedia-Projekte in allen vier Amtssprachen der Schweiz sowie in den alemannischen Dialekten sollen gefördert werden.

Analog zur deutschen Vertretung, gibt es auch für Wikimedia CH-Mitglieder eine Vorlage, die ihr mit dem Code {{Wikimedia CH}} einbauen könnt.

Wikimedia Österreich[Bearbeiten]

Am 2. Mai 2008 wurde Wikimedia Österreich, Verein zur Förderung freien Wissens als Österreichischer Förderverein gegründet. Seine Ziele sind die Verbreitung von freien Inhalten, wie der Wikipedia und ihrer Nachbarprojekte sowie den Zugang zu Open Content in Österreich zu fördern.

Analog zur deutschen Vertretung, gibt es auch für Wikimedia Österreich Mitglieder eine Vorlage, die ihr mit dem Code {{Wikimedia AT}} einbauen könnt.

Projekte[Bearbeiten]

Neben Wikipedia betreibt die Wikimedia Foundation zahlreiche weitere Projekte (siehe Navigationsleiste unten), darunter auch einige interne Projekte. Welche Wikis existieren, lässt sich über Spezial:SiteMatrix erfahren. Eine Übersicht der wichtigsten Seiten in den diversen Projekten gibt Wikimedia projects.

Wikimedia Outreach
Ambassador Program Best practices Bookshelf Project
Education Portal GLAM Student Organizations

Einige weitere interne Projekte:
Wikimedia Statistics, Wikimedia Labs, Wikimedia Strategic Planning (geschlossen)

[Bearbeiten]

Das Logo der Wikimedia Foundation, entworfen vom australischen Benutzer „Neolux“, kann auf mehrfache Weise interpretiert werden.

Die drei Farben rot, grün und blau repräsentieren die drei Grundfarben des Lichts sowie die drei Farben, die in MediaWiki-Projekten für Links verwendet werden. Das grün wurde jedoch im neueren Design gewechselt – somit ist diese Deutung inzwischen ein wenig veraltet.

Weiterhin repräsentieren die weißen Flächen zwischen den grünen und blauen Flächen ein stilisiertes „w“, welches für „wiki“ steht. Gleichzeitig lassen die grünen Flächen auch eine Deutung als Buch zu, welches als Symbol für Wissen steht. Der blaue Bogen repräsentiert wachsendes Wissen, das jedoch durch den roten Punkt unterbrochen wird – er illustriert, dass stets weiteres Wissen benötigt wird und zeigt die Unvollständigkeit der Wikis. Wenn der Bogen geschlossen wäre, würde er implizieren, dass bereits das gesamte Wissen gesammelt wurde, was praktisch unmöglich ist.

Mit etwas Fantasie kann man in dem Logo auch eine menschenähnliche Form erkennen: der rote Kreis als Kopf, der blaue Bogen als Arme und das grüne Buch des Wissens als Herz oder Torso – diese unbeabsichtigte Fügung unterstreicht die besondere Eignung von Wikis zur Serendipity.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikiversity: Wikimedia-Bewegung – Kursmaterialien, Forschungsprojekte und wissenschaftlicher Austausch