Wikipedia:WikiProjekt Georeferenzierung/Hilfe/Vorlagen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine der Hauptaufgaben der verlinkten Koordinaten ist die Weiterleitung auf unterschiedliche Kartenressourcen im Internet. Die Vorlagen werden dazu derzeit auf ein Tool (ein Werkzeug in einer WWW-Präsenz außerhalb der Wikipedia) namens GeoHack[1] (das von der Toolforge gehostet wird) verlinkt, wo eine große Anzahl von unterschiedlichen Diensten verlinkt ist. Der Benutzer kann hier entscheiden, welchen Service er nutzen möchte. Dadurch ist es mit nur einer Koordinatenangabe möglich, viele unterschiedliche topographische Karten, Seekarten oder Satellitenbilder aufzurufen. Der GeoHack bindet dazu die lokale Vorlage:GeoTemplate ein; dies ermöglicht, die vom GeoHack generierte und ausgelieferte Seite je nach gewählter Sprache (oder gewähltem Projekt) unterschiedlich zu gestalten (einschließlich der Verlinkung unterschiedlicher Dienste).

Koordinatenlinks in der Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Für Listen können Vorlagen genutzt werden, um alle Objekte gemeinsam auf einer Karte darzustellen:

  • Vorlage:All Coordinates zeigt die im Artikel enthaltene Artikelkoordinate und alle Textkoordinaten auf einer Karte an.
  • Vorlage:Linked Coordinates zeigt alle Koordinaten (Text- & Artikelkoordinaten) aller aus diesem Artikel heraus verlinkter Artikel auf einer Karte an.
  • Vorlage:All Coordinates funktioniert auch in Kategorien und zeigt alle geokodierten Seiten der Kategorie, wahlweise auch inklusive deren Unterkategorien, auf einer Karte an.
  • Obwohl sich Vorlage:All Coordinates immer auf den ganzen Artikel bezieht, kann die Standardpositionierung des Links ganz rechts oben zu Problemen führen. Daher bietet diese Vorlage mehrere Positionierungsvarianten, Details siehe Vorlagenbeschreibung.

Für Listen gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Koordinaten der Elemente werden in der Liste aufgenommen und mittels {{All Coordinates}} gemeinsam auf einer Karte angezeigt. Bei dieser Variante dauert das Laden der Seite sehr lange, umso länger, je mehr Koordinaten in der Liste enthalten sind. Dazu kommt, dass die Koordinaten in der Regel redundant sind, da sie in den Einzelartikeln ebenfalls vorkommen.
  • Koordinaten der Elemente werden nicht in die Liste aufgenommen. Mittels {{Linked Coordinates}} werden die Koordinaten aller verlinkten Artikel auf einer Karte angezeigt. Dies ist die von der Ladezeit her günstigere Variante, auch die Datenredundanz der Koordinaten wird vermieden. Allerdings werden dann auch Koordinaten von weiteren verlinkten, aber nur beschreibend gemeinten Artikeln auf der Karte angezeigt. Bei Listen von Geoobjekten sind dies, neben in der Einleitung vorkommenden Links, solche auf weitere beschreibende Artikel wie etwa administrative Einheiten.

Bei zu vielen Koordinaten, die über {{All Coordinates}} oder {{Linked Coordinates}} angezeigt werden sollen, kommt es vor, dass der Toolserver die benötigten Daten nicht schnell genug an die Kartendienste liefern kann. Dann erscheint eine Standardkarte ohne eingezeichnete Punkte. Neuladen der Seite hilft hierbei, da der Toolserver die generierten Listen eine zeitlang im Cache hält.

Positionskarten[Quelltext bearbeiten]

Brčko (Bosnien und Herzegowina)
Brčko (44° 52′ 12″ N, 18° 48′ 36″O)
Brčko

Unter Vorlage:Positionskarte finden sich Varianten, um gleich mit der Koordinateneingabe auch eine Punktkarte zu erzeugen. Somit können die Server entlastet werden, da viel weniger Bilder notwendig sind.

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Dokumentationsseite zum GeoHack im MediaWiki (die interne technische Dokumentation für die Wikimedia Foundation erfolgt im Wikitech),
    GeoHack in den Cloud-Helferlein der deutschsprachigen Wikipedia.