Wikipedia:WikiProjekt Georeferenzierung/Anwendungen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:GEO/A

Die von Wikipedianern geschaffenen Geodaten werden vielfältig genutzt. Nahezu alle verfügbaren Anwendungen beziehen ihre Daten aus dem vom Wikipedia-World-Projekt global gewonnenen Datensatz.

  • Das OpenStreetMap-Plugin ist ein in den Einstellungen aktivierbares Gadget und zugleich das meistgenutzte Tool. Mit ihm lässt sich für alle Artikel-Koordinaten eine OSM-Karte einblenden.
    • Das WIWOSM-Projekt arbeitet an der Darstellung flächiger Objekte, deren Geometrien aus der OSM-Datenbank stammen.
  • WikiMiniAtlas ist ein in den Einstellungen aktivierbares Gadget, mit dem sich Karten und Satellitenbilder für sämtliche Erd-, Mond-, Mars-, Venus-, Merkur- und Io-Koordinaten einblenden lassen.
  • Geoworld lädt georeferenzierte Wikipedia-Artikel in Google Maps
  • World-Link ist ein Plugin für Google Earth
  • OpenSeaMap bietet ein Layer mit allen georeferenzierten Wikipedia-Artikeln
    wahlweise auch als Bilder-Galerie (Commons)
  • Die Umkreissuche bietet eine einfache Darstellung von Artikeln in einem Gebiet
  • Umkreis-Panorama stellt Artikel in speziell ausgezeichneten Panorama-Bildern von Commons dar
  • Imageworld generiert eine Weltkarte mit der Dichteverteilung von Georeferenzen
  • Der Webservice GeoNames (www.geonames.org) bietet mehr als 600.000 georeferenzierte Wikipediaartikel in 185 Sprachen mit Volltextsuche über Wikipedia-Artikel und Reverse Geocoding
  • Wiki By Map stellt die deutschen Wikipedia-Artikel nach Kategorien (z.B. Städte, Berge, Leuchttürme, Unis, Flugplätze, Unternehmen usw.) zur Verfügung.
  • Marble Desktop Globe für KDE nutzt Wikipedia-World-Daten
  • Für die Augmented-Reality-App Layar gibt es ein von Benutzer:Arch2all erstelltes Content-Layer namens WikipediaWorld
  • Vorlage:All Coordinates zeigt alle Koordinates eines Artikel oder alle georeferenzierten Artikel einer Kategorie in einer Karte an.
  • Vorlage:Linked Coordinates zeigt alle georeferenzierten verlinkten Artikel einer Seite an (z. B. bei Listen).