Wikipedia:Wiki Loves Monuments 2012/Tipps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
WLM 2012 Rück­blick
2011
Regeln Jury Preise Ergeb­nisse Preis­träger Denkmal­listen Tipps &
Tricks
Fragen &
Antworten
Blog Veranstal­tungen „denkmal“
Leipzig
Partner Presse­spiegel Projekt
Denkmal­pflege
WLM-
Kalender 2013
Lessons Learned für 2013  

Schön, dass Du bei Wiki Loves Monuments mitmachen willst! Auf dieser Seite stellen wir verschiedene Tipps und Tricks vor, die Dir helfen können.

Tipps für gute Fotos[Quelltext bearbeiten]

Damit Deine Fotos bessere Chancen im Wettbewerb haben und in der Wikipedia nützlich sind, haben wir eine Reihe häufiger Probleme gemeinsam mit Tipps zusammengestellt, wie du mit wenig Aufwand die Qualität Deiner Bilder verbessern kannst.

Bild Problem Tipps für die Aufnahme Tipps für die Nachbearbeitung
Oberschleißheim Kirche Maria Patronin.jpg Hilfe! Alle Linien und Winkel in meinem Bild sind schief! Stürzende Linien entstehen, wenn die Kamera nicht horizontal gehalten, sondern nach oben oder nach unten gekippt wird. Weniger stark Kippen ist daher eine Maßnahme. Auch längere Brennweiten und größere Aufnahmeentfernung mildern das Problem, soweit der Platz reicht Vorsichtiges Entstürzen mit Bildbearbeitungsprogrammen wie z.B. Hugin, bei Aufnahme Randzugabe für wegfallende Bildteile nicht vergessen, aber Entstürzen nicht übertreiben, da es zu unnatürlichen oder unrealistischen Ansichten führen kann
Holzkirchen Marktplatz 10a Gasthof Alte Post.jpg Das Haus schaut aus wie aufgeblasen! Objektiv mit geringerer Tonnenverzerrung verwenden Entzerren mit Bildbearbeitungsprogramm. Einige davon "kennen" sogar die individuelle Verzeichnungscharakteristik bestimmter Objektive und entzerren ganz gezielt mit Hilfe der, mit dem Bild gespeicherten Daten.
Aschheim Rathaus.jpg Das Gebäude steht schräg! Wasserwaage an oder in Kamera verwenden, Hilfslinienraster auf Kameramonitor einblenden und sorgsam bei der Aufnahme ausrichten Mit Bildbearbeitungsprogramm "gerade hinstellen"
Baierbrunn Feuerwehrhaus.jpg Und egal wie ich’s drehe – irgendwas bleibt immer schräg! siehe stürzende Linien im ersten Beispiel siehe erstes Beispiel
Garching Freisinger Landstraße 15.JPG Ich habe helle Flecken und Streifen im Bild! Sonnenstand beachten, möglichst nicht gegen die Sonne fotografieren, eventuell eine Gegenlichtblende einsetzen Tonwertkorrekturen und oder Retusche im Bildbearbeitungsprogramm
Ismaning Leichenhalle.jpg Auf der Fassade sind hässliche Schatten! Sonnenstand beachten, ggfls. bei leicht bedecktem Himmel fotografieren Tiefen mit Bildbearbeitungsprogramm aufhellen
Planegg Münchner Straße 2c.jpg Das Haus sieht viel trüber und trauriger aus als es in Wirklichkeit ist! günstigere Lichtverhältnisse, besseres Wetter abwarten Tonwertkorrekturen können die Tristesse mildern
Feldkirchen bei München Bahnhofstraße 3.jpg Der Himmel ist hell genug, aber das Gebäude zu dunkel! günstigere Lichtverhältnisse (Sonnenstand) abwarten Mit Bildbearbeitungsprogramm Lichter abdunkeln, Tiefen aufhellen
Waidhaus Hl. Dreifaltigkeit Innen.JPG Irgendwie wird es mit Blitz auch nicht schöner! Stativ und vorhandenes Licht nutzen, Blitz nicht verwenden, oder, für Fortgeschrittene, ggfls. mit mehreren Blitzgeräten von der Kamera getrennt beleuchten umfangreiche Bildbearbeitung
Sauerlach Bahnhofstraße 13 Taubenhaus.jpg Eigentlich geht es mir nur um das Taubenhaus, nicht um das Haus dahinter! Schärfentiefe kalkuliert einsetzen, so daß der Hintergrund verschwimmt, oder Aufnahmestandort mit neutralerem Hintergrund suchen. Mit Bildbearbeitungsprogramm den Hintergrund künstlich unscharf machen.

Tipps für Denkmaltouren[Quelltext bearbeiten]

Mit einer auf die Rückseite des Klemmbretts geklebten Projektorfolie, die mit einem Folienstift beschrieben wird, lassen sich die Denkmalnummern oder -adressen dokumentieren: Bevor man mit dem Fotografieren beginnt, nimmt man zunächst die Nummer auf, so kann man die Bilder vor dem Hochladen leicht zuordnen.

Ganz egal, ob man nur einen kleinen Spaziergang oder gleich eine ganze Tagestour unternimmt: Die folgenden Tipps können die Arbeit erleichtern.