Wikipedia:Wikimedia:Woche/040118

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikimedia-Woche Logo Header.jpg

Zu Beginn des neuen Jahres sind in der Wikimedia:Woche 1/2018 unter anderem der aktuelle Research-Newsletter, eine FAQ zum berühmten Affen-Selfie und Berichte des Jungwikipedianer-Treffens, der GLAM-on-Tour-Station im Museum Europäischer Kulturen und der WikidataCon zu finden.

Wikimedia:Woche 1/2018[Quelltext bearbeiten]

Projekte und Initiativen[Quelltext bearbeiten]

Benutzer:Zenith4237 berichtet von Jungwikipedianer-Treffen in Düsseldorf[Quelltext bearbeiten]

Das „Weihnachtslogo“ der Jungwikipedianer.

In einem Gastbeitrag im Blog von Wikimedia Deutschland schaut Benutzer:Zenith4237 auf das erfolgreiche Treffen der Jungwikipedianer in Düsseldorf zurück.

Neue Oberfläche für Wikipedia-Statistiken[Quelltext bearbeiten]

Wer wissen möchte, wie sich die Wikimedia-Projekte in Zahlen entwickeln − zum Beispiel, wie viele aktive Autorinnen und Autoren es gibt oder welche die am meisten aufgerufenen Seiten sind, kann diese Statistiken jetzt über eine neue Oberfläche aufrufen. Achtung: Werbeblocker sollten auf der Seite abgeschaltet sein.

Bericht zur WikidataCon online[Quelltext bearbeiten]

Vom 28. bis 29. Oktober fand in Berlin die WikidataCon statt. Dazu wurde nun ein ausführlicher Bericht veröffentlicht.

Wikidata:Status updates[Quelltext bearbeiten]

Was in der vergangenen Woche rund um Wikidata geschah, findet sich in den aktuellen Wikidata:Status updates.

Neues aus der OSM-Welt[Quelltext bearbeiten]

Die aktuelle Zusammenfassung aus der OpenStreetMap-Welt berichtet über Neues rund um das offene Projekt für freies Kartenmaterial.

Kultur – Galerien, Bibliotheken, Archive, Museen (GLAM)[Quelltext bearbeiten]

Planungen für das GLAM-Orgatreffen 2018 in Ellwangen[Quelltext bearbeiten]

Die Planungen für das Treffen der GLAMistas in Ellwangen haben begonnen. Informationen zum geplanten Programm und zu den möglichen Terminen, finden sich hier:

Wikipedia zu Gast im Museum Europäischer Kulturen[Quelltext bearbeiten]

Wikipedianer beim „Bergen“ von Museums-Schätzen.

Der Bericht zur GLAM-on-Tour-Station im Museum Europäischer Kulturen von Julius Redzinski ist auf dem Blog der Staatlichen Museen zu Berlin veröffentlicht worden und ist hier zu lesen:

Politik und Recht[Quelltext bearbeiten]

FAQ informiert über das berühmte Affen-Selfie[Quelltext bearbeiten]

Im Blog der Wikimedia Foundation wurde eine FAQ mit Fragen und Antworten rund um die kontroverse Urheberrechtsdebatte zu dem bekannten Affen-Selfie veröffentlicht.

Einladung: 9.1. Monsters of Law zu Upload-Filtern + Info-Papier[Quelltext bearbeiten]

Informationspapier zur möglichen Einführung von Upload-Filtern und deren Auswirkungen auf Community-Plattformen

Am kommenden Dienstag findet bei ALEX Offener Kanal Berlin eine neue Ausgabe der WMDE-Veranstaltungsreihe „Monsters of Law“ statt. Wir diskutieren mit Fachleuten, u. a. Lina Ehrig, Leiterin Team Digitales und Medien, Verbraucherzentrale Bundesverband e. V., welche Auswirkungen automatisierte Upload-Filter für communitygetriebene Projekte hätten und welche Folgen die Einführung für weitere urheberrechtliche Anpassungen auf EU-Ebene haben könnte. Alle sind herzlich eingeladen, vor Ort oder im Livestream dabei zu sein. Fragen oder Kommentare können bei Twitter unter #wmdeMoL beigetragen werden. Wir haben auch ein Informationspapier zur möglichen Einführung von Upload-Filtern und deren Auswirkungen auf Community-Plattformen zusammengestellt (siehe Abbildung).

Tag der Gemeinfreiheit 2018: Werke zahlreicher Autoren und Künstler werden gemeinfrei[Quelltext bearbeiten]

Luigi Russolo: Tower Bridge (1929): jetzt gemeinfrei

Immer am 1. Januar, am „Public Domain Day“, erlischt das Urheberrecht aller Künstler und Autoren, die bereits 70 Jahre tot sind – dieses Jahr also alle 1947 verstorbenen Kreativen. Für die Wikimedia-Projekte bedeutet das, dass ihre Werke frei verwendet und unter anderem auf Wikimedia Commons und auf Wikisource hochgeladen werden können. Highlights in diesem Jahr sind „Draußen vor der Tür“ von Wolfgang Borchert und „Doktor Dolittle und seine Tiere“ von Hugh Lofting, außerdem Werke von Henry Ford, Max Planck und Emma Orczy.

Bildung, Wissenschaft und Forschung[Quelltext bearbeiten]

Research Newsletter Vol. 7, Issue 9 erschienen[Quelltext bearbeiten]

Der aktuelle Research Newsletter (Vol. 7, Issue 9) informiert unter anderem über die Qualität französischsprachiger Wikipedia-Artikel im Bereich Medizin und Qualitätsvergleiche von Artikeln verschiedener Sprachversionen.

Wikipedia und Wissenschaft[Quelltext bearbeiten]

Wikipedianer und Wissenschaftler in Heidelberg.

Das Verhältnis von Wikipedia und Wissenschaft wird durch einen Wissenschaftler und einen Wikipedianer beleuchtet. Nachzulesen im Wikimedia-Deutschland-Blog:

Technik[Quelltext bearbeiten]

Tech News[Quelltext bearbeiten]

Die vergangene Ausgabe der „Tech News“ berichtet über die letzten Ereignisse aus der Technik-Community.

Presse, Blogs und Websites[Quelltext bearbeiten]

Aktuell in der Presse[Quelltext bearbeiten]

Die jährliche Wikipedia-Spendenkampagne ist mit dem Jahresende zu Ende gegangen. Auch die Zahl der Unterstützer, die Wikipedia mit einer direkten Mitgliedschaft unterstützen, ist weiter gestiegen.

  • Pro-Linux, 02.01.2018 – Mirko Lindner: Wikipedia: Zahl der Unterstützer gestiegen
http://www.pro-linux.de/news/1/25468/wikipedia-zahl-der-unterst%C3%BCtzer-gestiegen.html

Wikipedia Pressespiegel[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht zu Presseberichten ist über den Wikipedia-Pressespiegel zu finden.

WikiStammtisch blickt auf die letzten Folgen zurück[Quelltext bearbeiten]

In der 75. Episode des WikiStammtischs blickt Sebastian Wallroth unter anderem auf die vergangenen 24 Episoden zurück.

Termine[Quelltext bearbeiten]

Eine ausführliche Übersicht aller Treffen rund um die deutschsprachige Wikipedia ist dort zu finden:

Montag, 08.01.: OK Lab (Berlin)[Quelltext bearbeiten]

Jede Woche treffen sich im Rahmen von Codefor.de in ganz Deutschland Code for Germany Teams – die Open Knowledge Labs (OK Labs) – um gemeinsam an nützlichen Anwendungen und Visualisierungen rund um offene Daten zu arbeiten und um digitale Werkzeuge für Bürgerinnen zu entwerfen. Wir, das Open Knowledge Lab Berlin, treffen uns bereits seit Februar 2014 jede Woche (zurzeit immer montags um 19.00 Uhr) bei Wikimedia Deutschland und möchten dies auch gerne weiterhin tun. Während unserer Treffen arbeiten wir ehrenamtlich gemeinsam an Projekten, tauschen uns zu Themen rund um Civic Tech, Open Data und aus aktuellem Anlass auch zu Refugees aus, organisieren themenspezifische Abende mit Gästen – und sind generell Ansprechpartner für alle Interessierten. Damit fördern wir die Verbreitung des Wissens rund um diese Themen und wollen mithilfe unserer Projekte zeigen, welche Möglichkeiten in offenen Daten stecken.

  • codefor.de / #codeforde
  • Zeit: 19:00 - 22:00 Uhr
  • Ort: Wikimedia Deutschland e.V.; Tempelhofer Ufer 23-24; 10963 Berlin

Dienstag, 09.01.: Monsters of Law[Quelltext bearbeiten]

Monsters of Law - Die Veranstaltungsreihe zu juristischen Themen rund um Freies Wissen #No(Upload)Filter. Die gefilterte Wikipedia? Upload-Filter könnten die Freiheit von Community-Plattformen erheblich beeinträchtigen. Wir diskutieren mit Fachleuten, was es mit der geplanten Einführung von Upload-Filtern auf sich hat und wie diese eventuell zu verhindern ist. Gäste:

  • Lina Ehrig, Leiterin Team Digitales und Medien, Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
  • Judith Steinbrecher, Bereichsleiterin Gewerblicher Rechtsschutz & Urheberrecht, Bitkom e.V.
  • John Weitzmann, Leiter Politik und Recht Wikimedia Deutschland e.V.
  • Dr. Tobias Holzmüller, Justiziar der GEMA (angefragt)
  • Volker Tripp, Geschäftsführer Digitale Gesellschaft e.V. (angefragt)
    • wmde.org/monstersoflaw / #wmdeMoL
    • Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr
    • Ort: ALEX Offener Kanal Berlin; Rudolfstraße 1-8; 10245 Berlin

Dieser gemeinschaftlich von Projektaktiven und Wikimedia Deutschland erstellte Newsletter soll Faszinierendes, Amüsierendes und Anregendes aus der deutschsprachigen wie internationalen Wikimedia-Welt nahe bringen und zum Weiterlesen anregen.

Frühere Ausgaben sind archiviert unter:

Die Liste der Beitragenden kann der Versionsgeschichte der jeweiligen Ausgabe im Archiv in der Wikipedia entnommen werden.

Wenn du Wünsche zur Woche im Allgemeinen oder Anregungen zur Abdeckung spezieller Themen hast, melde dich gerne in den Kommentaren. Auch kannst du gerne jederzeit selbst Einträge verfassen. Einträge für die kommende Ausgabe können bereits jetzt dort eingetragen werden: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikimedia:Woche/N%C3%A4chste_Woche

Allen Mitwirkenden gilt hier wie gewohnt besonderer Dank.