Wikispecies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikispecies
Das Logo des deutschsprachigen Wiktionary
wikispecies.org
Motto free species directory
Beschreibung Wikiprojekt zur Erstellung eines offenen und freien Artenverzeichnises
Registrierung optional
Eigentümer Wikimedia Foundation
Urheber einzelne angemeldete und nicht angemeldete Autoren
Erschienen 4. September 2004

Wikispecies (Aussprache: [ˌvɪkiˈspiːʃiːz]) ist ein im September 2004 begonnenes Internetprojekt, das von der Wikimedia Foundation auf Basis eines Wikis betrieben wird. Es ist der Versuch, ein Artenverzeichnis mit Angaben zu allen fünf Organismenreichen – Tieren, Pflanzen, eukaryotischen Einzellern, Bakterien und Archäen – zu sammeln.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wikispecies wurde am 3. August 2004 von Benedikt Mandl vorgeschlagen[1] und am 5. September desselben Jahres vom Board der Wikimedia Foundation als offizielles Projekt bestätigt.[2]

Im Frühjahr 2016 erfasste das Projekt etwa 450000 Arten.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Kritikern wird der Sinn des Projektes infrage gestellt, da die Aufstellung einer Systematik ohne phylogenetischem Hintergrund als wissenschaftlich überholt gilt. Neben der Taxonomie bietet Wikispecies wenig zusätzliche Information oder Hinweise auf alternative taxonomische Auffassungen. Aus diesem Grund wird Wikispecies von der deutschen Ausgabe der Wikipedia abgelehnt und von dort nicht verlinkt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Wikispecies – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erster Vorschlag des Projekts
  2. Beschluss des Boards der Foundation
  3. Projektinterne Begründung für die Nichtverlinkung von der deutschen Hauptseite aus