Wolfgang Krüger (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wolfgang Krüger
Personalia
Geburtstag 29. November 1953
Geburtsort Deutschland
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–1975 Erler SV 08
1975–1988 SG Union Solingen 428 0(27)
00001988– VfB Langenfeld
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Wolfgang Krüger (* 29. November 1953) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er spielte von 1975 bis 1988 für die SG Union Solingen in der 2. Bundesliga. Krüger war der einzige Spieler, der dem Verein in den ersten 13 seiner insgesamt 14 Zweitligaspielzeiten die Treue hielt. Der Mittelfeldspieler absolvierte dabei in der zweithöchsten Spielklasse des deutschen Fußballs 428 Spiele und erzielte in diesen 27 Tore.[1] Nur vier Spieler wurden in der Geschichte des Unterhauses häufiger eingesetzt.[2] Bezogen auf Einsätze im Solinger Dress in der 2. Liga verzeichnete die Nummer 2 der vereinsinternen Rangliste, Günter Diekmann, gut 100 Spiele weniger als Dauerbrenner Krüger. Im Anschluss an seine Laufbahn trainierte er die Jugend beim TSV Aufderhöhe in Solingen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Matthias Arnhold: Wolfgang Krüger - Matches and Goals in Bundesliga. RSSSF. 20. Juli 2017. Abgerufen am 21. Juli 2017.
  2. Matthias Arnhold: Germany - All-Time Most Matches Played in 2. Bundesliga. RSSSF. 20. Juli 2017. Abgerufen am 21. Juli 2017.