Wolfgang Kubach (Stimmenimitator)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wolfgang Willi Joachim Kubach (* 17. September 1930 in Altona (Hamburg); † 22. Mai 2022)[1] war ein deutscher Schlagersänger, Stimmenimitator und „Wattenpräsident“ von Büsum.[2]

In den 1960er Jahren brachte das Plattenlabel tip von Wolfgang Kubach gesungene Cover-Versionen heraus. Er sang die Hits von zu dieser Zeit beliebten männlichen Interpreten wie Freddy Quinn, Roy Black, Peter Alexander und Rex Gildo u.v.a.m. ein.

In den 1970er Jahren war Kubach weiterhin stimmenimitatorisch unter anderem für das Hörspiel-Label Europa und Polydor aktiv, zum Beispiel als Vader Abraham oder Udo Jürgens.

Wolfgang Kubach war in den 1970/1980er Jahren der Sprecher des „Patrick“ und des „Kenneth“ in der Europa-Hörspielserie Die drei ???. Außerdem übernahm er in dieser Serie – unter dem Pseudonym Albert Giro – mehrfach die Rolle des „Meisterdiebs Victor Hugenay“. Weitere Künstlernamen waren Borris Stepin, Klaus Klein sowie Rolf Hundertwasser.

Wolfgang Kubach lebte in Hamburg, Büchen und zuletzt in Meldorf.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wolfgang Kubach. Boyens Medien, abgerufen am 4. Juni 2022.
  2. Büsum hat eine Wattenpräsidentin. In: Küsten Magazin. Abgerufen am 9. Juli 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]