Worcester Range

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Worcester Range
Höchster Gipfel Mount Harmsworth (2939 m)
Lage Viktorialand, Ostantarktika
Teil des Transantarktischen Gebirges
Worcester Range (Antarktis)
Worcester Range
Koordinaten 78° 50′ S, 161° 0′ OKoordinaten: 78° 50′ S, 161° 0′ O
Karte von 1988, Worcester Range im südöstlichen Viertel

Karte von 1988, Worcester Range im südöstlichen Viertel

f1
p1

Die Worcester Range ist eine hohe und rund 50 km lange Gebirgskette an der Hillary-Küste im ostantarktischen Viktorialand. Sie ragt an der Westseite des Ross-Schelfeises zwischen dem Skelton-Gletscher und dem Mulock-Gletscher auf.

Namensgebend ist vermutlich die HMS Worcester, ein Ausbildungsschiff des Thames Nautical Training College, auf dem zahlreiche Offiziere der Royal Navy, die an der Discovery-Expedition (1901–1904) unter der Leitung des britischen Polarforschers Robert Falcon Scott teilnahmen, ausgebildet wurden. Die Worcester Range wurde bei dieser Forschungsreise entdeckt, ist jedoch erst auf Kartenmaterial verzeichnet, das im Zuge der Nimrod-Expedition (1907–1909) unter der Leitung des britischen Polarforschers Ernest Shackleton entstand.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]