Xanadu (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Xanadu war eine vierköpfige deutsche Schlagerformation, die zwischen 1989 und 1992 mehrere Singles veröffentlicht hat.

Die Band wurde durch ihre zweifache Teilnahme an der deutschen Vorentscheidung zum Grand Prix Eurovision de la Chanson (heute Eurovision Song Contest) bekannt. 1989 belegte sie mit dem Titel Einen Traum für diese Welt Platz zwei[1], 1990 wiederholte sie diese Platzierung mit dem Titel Paloma Blue.[2] Die von Tony Hendrik mitkomponierten Titel sind auf dem Album Paloma Blue von 1990 enthalten.

Die Besetzung der Band wechselte mehrfach. Zu der Ursprungsbesetzung gehörten unter anderem David Brandes und Lyane Leigh, die beide nach ihrem Ausstieg bei Xanadu Solo-Platten veröffentlichten und Uwe Haselsteiner. Wenige Jahre später produzierte Brandes den Dance-Act E-Rotic, dem Lyane Leigh ebenfalls ihre Stimme lieh.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1990: Paloma Blue
  • 1991: Ein Tag, eine Nacht...

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1989: Einen Traum für diese Welt (DE #75)
  • 1989: Wenn Du willst
  • 1989: Insel Hinter’m Horizont
  • 1990: Paloma Blue
  • 1991: Ein Tag, eine Nacht, eine Stunde (DE #81)
  • 1991: Brennendes Herz
  • 1992: Charline
  • 1992: Liebe lebt

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Teilnehmer des Deutschen Vorentscheid 1989. Bei ndr.de
  2. Teilnehmer des Deutschen Vorentscheid 1990. Bei ndr.de