Yamataka Jindai Sakura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Yamataka Jindai Sakura

Yamataka Jindai Sakura (jap. 山高神代ザクラ bzw. 山高神代桜) ist ein 1800 bis 2000 Jahre alter Kirschbaum auf dem Gelände des japanischen Tempels Jissō-ji in der Gemeinde Hokuto in der Präfektur Yamanashi.

Der Baum gehört zur Art Prunus subhirtella (jap. edo higan zakura). Mit seiner Höhe von 10,3 m und einen Stammumfang von 11,8 m, wird ein Alter von 1800 bis 2000 Jahren angenommen, womit er Japans ältester und dickster Kirschbaum ist.[1] Aus diesem Grund wurde der Baum am 12. Oktober 1922 als eines der ersten Naturdenkmäler Japans ernannt.[2]

Der Legende nach soll der Baum von Yamatotakeru gepflanzt worden sein und auch der buddhistische Reformator Nichiren soll hier gebetet haben.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 実相寺 山高神代桜 北杜市(ほくとし)のさくら コンプリート!. 北杜市観光協会 („Tourismusverband Hokuto“), abgerufen am 20. Oktober 2013 (japanisch).
  2. 山高神代ザクラ. In: 国指定文化財等データベース (Kulturdenkmäler-Datenbank). Bunka-chō, abgerufen am 19. Oktober 2013 (japanisch).

Koordinaten: 35° 46′ 49,7″ N, 138° 22′ 3,8″ O