Yoshikuni Araki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Araki Yoshikuni (jap. 荒木 芳邦; * 1921; † 1997) war ein Professor und Landschaftsarchitekt aus Ōsaka, der sich seit dem Jahr 1954 mit Gartenbau beschäftigte. Er hat in den 1980er Jahren unter anderem den Japanischen Garten im Hamburger Park Planten un Blomen entworfen. Bekannt ist ebenfalls der Garten des amerikanischen Konsulats in Kōbe.

Bekannte Gärten Arakis[Bearbeiten]

Teilansicht des Japangartens in Augsburg

Weblinks[Bearbeiten]

Japanische Namensreihenfolge Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Araki der Familienname, Yoshikuni der Vorname.