Youssoufia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt; zur Provinz siehe Youssoufia (Provinz).
Youssoufia
اليوسفية
ⵍⵢⵓⵙⵓⴼⵢⵢⴰ
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Youssoufiaاليوسفيةⵍⵢⵓⵙⵓⴼⵢⵢⴰ (Marokko)
Youssoufiaاليوسفيةⵍⵢⵓⵙⵓⴼⵢⵢⴰ
Youssoufia
اليوسفية
ⵍⵢⵓⵙⵓⴼⵢⵢⴰ
Basisdaten
Staat: Marokko
Region: Marrakesch-Safi
Provinz: Youssoufia
Koordinaten 32° 15′ N, 8° 32′ WKoordinaten: 32° 15′ N, 8° 32′ W
Einwohner: 70.000
Höhe: 300 m

Youssoufia (arabisch: اليوسفية, Tamazight: ⵍⵢⵓⵙⵓⴼⵢⵢⴰ) ist eine marokkanische Stadt in der Region Marrakesch-Safi. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Youssoufia liegt etwa 82 km (Fahrtstrecke) östlich von Safi bzw. 123 km südlich von El Jadida. Marrakesch liegt etwa 105 km in südöstlicher Richtung.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Großteil der in der Landwirtschaft sowie als Kleinhändler, Taxifahrer etc. tätigen Bevölkerung ist berberischer Abstammung. Führende Positionen in Wirtschaft, Handel und Verwaltung sowie im Bank-, Gesundheits- und Bildungswesen liegen in den Händen der arabisch-stämmigen Bevölkerungsminderheit. Untereinander wird meist Marokkanisch-Arabisch gesprochen.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haupteinnahmequelle der Provinz und der Stadt ist der Phosphatabbau in der Umgebung und dessen Weiterverarbeitung. Durch ihren Status als Provinzhauptstadt wurden auch Arbeitsplätze in der Verwaltung geschaffen; darüber hinaus gibt es in der Stadt eine Universität.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Youssoufia wurde erst im Jahre 1931 von den französischen Kolonialherren nach der Entdeckung reicher Phosphatvorkommem in der Umgebung gegründet. Nach der Neuschaffung der gleichnamigen Provinz im Jahr 2009 wurde die Stadt Provinzhauptstadt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der neuen, aber staubigen und wenig attraktiven Stadt gibt es keinerlei historisch oder kulturell bedeutsame Sehenswürdigkeiten.