Ytterhogdal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ytterhogdal
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Ytterhogdal (Schweden)
Ytterhogdal
Ytterhogdal
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Jämtlands län
Historische Provinz (landskap): Hälsingland
Gemeinde (kommun): Härjedalen
Koordinaten: 62° 10′ N, 14° 57′ OKoordinaten: 62° 10′ N, 14° 57′ O
Einwohner: 534 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 2,26 km²
Bevölkerungsdichte: 236 Einwohner je km²

Ytterhogdal ist ein Ort (tätort) in der Gemeinde Härjedalen der Provinz Jämtlands län. Ytterhogdals socken gehörte zur historischen Provinz Hälsingland und stellt zusammen mit dem südlich gelegenen Ängersjö socken (beide bilden heute Distrikte) den einzigen Teil Hälsinglands dar, der nicht zu Gävleborgs län gehört.

Die Europastraße 45 führt ebenso wie Inlandsbahn durch den Ort, der zwischen Sveg und Svenstavik liegt. Die Einwohnerentwicklung ist stark rückläufig, noch 1980 wohnten in Ytterhogdal über 1000 Einwohner, inzwischen sank die Zahl auf etwas mehr als die Hälfte.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare beim Statistiska centralbyrån.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]