Zürich Eighters Baseball Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zürich Eighters Baseball Club
Logo
Vereinsdaten
Gründung 2008
Präsident Raphael Bienz
Spielklasse 1. Liga
Spielstätte 2009: Jona, Lido
2010: Hünenberg, Wartstrasse
2011: Zürich, Sportplatz Heerenschürli
Trainer Thomas Rosenberger
Saison 2015 Team West: 3. Platz (7-3 / .700)

Team Ost: 12. Platz (2-11 / .154)

aktuelle Saison s. www.spielplan.ch
Emblem
Eightersball
Internet
Homepage www.eighters.ch

Der Zürich Eighters Baseball Club (abgekürzt EIG) ist ein in der Stadt Zürich beheimateter Baseballverein. Der Zürich Eighters Baseball Club wurde am 10. November 2008 gegründet und am 10. Januar 2009 in die Swiss Baseball and Softball Federation (SBSF) aufgenommen. Er spielt seit der Saison 2009 in der 1. Liga im schweizerischen Baseball.

Seit der Saison 2013 tritt der Verein mit zwei Mannschaften (Team Zürich Eighters West, Team Zürich Eighters Ost) in der 1. Liga an.

Von 2008 bis 2013 wurden weisse Uniformen mit schwarzen Nadelstreifen getragen. Seit der Saison 2014 sind die Uniformen in graphitgrau mit weissen und schwarzen Applikationen gehalten.

Der Zürich Eighters Baseball Club ist der vierte und jüngste Baseballverein der Stadt Zürich.

Meilensteine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 5. Mai 2008: Erstes offizielles Training
  • 10. November 2008: Offizielle Vereinsgründung
  • 10. Oktober 2009: Aufnahme in die Swiss Baseball and Softball Federation
  • 5. April 2009: Erstes Spiel (EIG @ SUB Preseason)
  • 12. September 2010: Erster Sieg (EIG @ CAR 9-1)
  • 17. August 2014: Erstes Playoff-Viertelfinale (EIG @ WIT 1-11 & 16-13)
  • 23. August 2015: Erstes Playoff-Halbfinale (EAG @ EIG 8-7 & 25-1)

Spielerliste 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer Spieler Nationalität Im Verein seit B/T

Pitcher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

10 Raphael Bienz SchweizerSchweizer 2008 R-R
13 Alain Bienz SchweizerSchweizer 2008 R-L
27 Martin Moor SchweizerSchweizer 2008 S-R
37 Carlos Acosta KolumbianerKolumbianer 2013 R-R
42 Martin Stoll SchweizerSchweizer 2008 R-R
49 Diego Gfeller SchweizerSchweizer 2010 R-R
52 Christian Betschart SchweizerSchweizer 2012 R-R
93 Simon Dankwa SchweizerSchweizer 2012 R-R

Catchers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

16 Thomas Rosenberger SchweizerSchweizer 2008 R-R
19 Dominique Müller SchweizerSchweizer 2010 R-R
25 David Stratmann SchweizerSchweizer 2008 R-R

Infielders[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21 Wilmer Lucena KolumbianerKolumbianer 2013 R-R
43 Daniel Rohrer SchweizerSchweizer 2015 L-L
45 Christof Schoch SchweizerSchweizer 2013 R-R
51 Jiro Suzuki JapanerJapaner 2013 R-R
57 Hilmar Hoffmann DeutscherDeutscher 2014 R-R
64 Roland Weidmann SchweizerSchweizer 2014 R-R
67 Christian Locher SchweizerSchweizer 2014 R-R

Outfielders[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

12 Christoph Lerch SchweizerSchweizer 2013 R-R
23 Benjamin Biörnstad SchweizerSchweizer 2011 L-L
26 Martin Christen SchweizerSchweizer 2010 R-R
32 Benjamin Mahler SchweizerSchweizer 2013 R-R
34 Lukas Seger SchweizerSchweizer 2014 R-R
55 Francisco Voborny SchweizerSchweizer 2012 R-R
66 Iivo Tähkänen FinnländerFinnländer 2015 R-R
72 Patompong Joe Tankura ThailänderThailänder 2011 R-R
91 Marc Baumberger SchweizerSchweizer 2013 R-R
92 Marc Rohner SchweizerSchweizer 2013 R-R

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]