Zachary Stevens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zachary Stevens mit Savatage auf dem Wacken Open Air 2015

Zachary „Zak“ Stevens (* 1966; eigentlich Zachary Trussell) ist Sänger der US-amerikanischen Bands Savatage und Circle II Circle.

Biografie[Bearbeiten]

Zachary Stevens mit Johnny Lee Middleton auf dem Wacken Open Air 2015

Zachary ist bosnischer Herkunft, verbrachte aber lange Zeit seines Lebens in South Carolina. Bevor er Sänger bei Savatage wurde, war er zunächst Schlagzeuger, später Sänger bei einer Band aus Boston namens Wicked Witch. Als Jon Oliva den Sängerposten bei Savatage verließ und nur noch die Keyboards spielte, wurde er neuer Sänger der Band. Für Savatage nahm er unter anderem die Alben Dead Winter Dead und The Wake of Magellan auf. Später trat er auch als Sänger in Jon Olivas Nebenprojekt Trans-Siberian Orchestra auf. 2000 stieg er aus familiären Gründen bei Savatage aus, gründete aber später die Band Circle II Circle.

Diskografie[Bearbeiten]

Bei Savatage[Bearbeiten]

Bei Circle II Circle[Bearbeiten]

  • Watching In Silence (2003)
  • The Middle of Nowhere (2005)
  • The Burden of Truth (2006)
  • Delusions of Grandeur (2008)
  • Consequence of Power (2010)
  • Seasons will Fall (2013)

Weblinks[Bearbeiten]