Zosin (Horodło)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dorfansicht

Zosin ist ein polnisches Dorf mit 229 Einwohnern (2008), gelegen in der Woiwodschaft Lublin im Powiat Hrubieszowski in der Gmina Horodło am Fluss Bug.

Auf dem Gelände des Dorfes befindet sich der östlichste Punkt Polens an der Grenze zur Ukraine, die hier vom am Bug gebildet wird. Über ihn führt eine Brücke mit dem Grenzübergang Zosin–Ustyluh in die Ukraine.

In den Jahren 1975–1998 gehörte der Ort administrativ zur Woiwodschaft Zamość.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zosin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Daten zu Zosin bei Falling Rain Genomics (englisch)

Koordinaten: 50° 51′ 30″ N, 24° 6′ 45″ O