Zuckerdose

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zuckerdose

Eine Zuckerdose ist eine Dose zum Aufbewahren von Zucker. Sie wird in der Gastronomie meist mit Klappdeckel benutzt, ist aber auch Bestandteil eines Kaffee- oder Teeservices mit losem Deckel. Dieser dient dem Schutz vor Feuchtigkeit und Staub und hat meistens eine Aussparung für den Zuckerlöffel oder die Zuckerzange. Im Gegensatz zum Zuckerstreuer kann die Zuckerdose auch für Würfelzucker oder Kandis genutzt werden.

Paul Cézanne hat die Zuckerdose in einigen Stillleben als Motiv benutzt.[1]

Die Insel Negros wurde früher wegen des ausgedehnten Anbaus von Zuckerrohr „Zuckerdose der Philippinen“ genannt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cézanne, Stillleben mit Zuckerdose zeno.org, abgerufen am 10. April 2017.
  2. Zuckerdose, Armenhaus öko-fair.de, abgerufen am 10. April 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zuckerdose – Sammlung von Bildern