Zvonimir Vukić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Zvonimir Vukić
Spielerinformationen
Geburtstag 19. Juli 1979
Geburtsort ZrenjaninSFR Jugoslawien
Größe 182 cm
Position Mittelfeld
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994-1996
1996-1998
1998-1999
2000-2003
2003-2008
2005
2006
2008-2009
2010-2013
2013-
FK Begej Žitište
FK Proleter Zrenjanin
Atlético Madrid B
FK Partizan Belgrad
Schachtar Donezk
FC Portsmouth (Leihe)
FK Partizan Belgrad (Leihe)
FK Moskau
FK Partizan Belgrad
PAOK Saloniki
28 (6)
35 (3)
40 (4)
86 (44)
73 (12)
9 (1)
2 (0)
27 (5)
34 (16)
3 (2)
Nationalmannschaft
2003-2006 Serbien und Montenegro 26 (6)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13

Zvonimir Vukić (* 19. Juli 1979 in Zrenjanin, SFR Jugoslawien) ist ein Fußballspieler aus Serbien.

Seine Karriere begann Vukić 1997 bei Proleter Zrenjanin, bevor er als 19-jähriger zu Atletico Madrid wechselte. Dort spielte er als Nachwuchshoffnung in allererster Linie in Atleticos B-Auswahl. Im Jahr 2000 wechselte er zurück in seine Heimat zu Partizan Belgrad, wo er in 86 Erstligaspielen 44 Tore schoss und 2002 die serbische Meisterschaft gewann. Unter Trainer Lothar Matthäus spielte er mit Partizan im darauf folgenden Jahr in der Champions League, wo der ukrainische Spitzenklub Schachtar Donezk auf ihn aufmerksam wurde. Als torgefährlicher Mittelfeldregisseur von Donezk machte er sich einen Namen mit seinen Freistößen und seiner Spielübersicht. Seit Januar 2013 spielt er für PAOK Saloniki in Griechenland.

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 stand er im Kader der Nationalmannschaft von Serbien und Montenegro.

Erfolge[Bearbeiten]