Zypergras-Segge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zypergras-Segge
Carex bohemica sl13.jpg

Zypergras-Segge (Carex bohemica)

Systematik
Monokotyledonen
Commeliniden
Ordnung: Süßgrasartige (Poales)
Familie: Sauergrasgewächse (Cyperaceae)
Gattung: Seggen (Carex)
Art: Zypergras-Segge
Wissenschaftlicher Name
Carex bohemica
Schreb.

Die Zypergras-Segge (Carex bohemica Schreb., Syn.: Carex cyperoides L.) ist eine Art aus der Gattung der Seggen und damit der Familie der Sauergrasgewächse (Cyperaceae). Das Artepitheton bohemica bedeutet „böhmisch“.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Links: männliche Blüte mit Deckblatt; rechts: weibliche Blüte (Deckblatt und Schlauch)

Die Zypergras-Segge ist eine ausdauernde krautige Pflanze, Wuchshöhen von 5 bis 30, selten bis zu 60 Zentimetern erreicht. Sie entwickelt zahlreiche, bis 2 mm dicke, glatte, dreikantige, unbeblätterte Stängel. Die hellgrünen Laubblätter sind 1,5-2,5 mm breit. Unterhalb des Blütenstandes befinden sich 2-5 Hüllblätter, die den Blütenstand weit überragen. Das unterste Hüllblatt ist 3–15 cm lang und setzt die Richtung des Stängels fort. Der Blütenstand ist ein grünes, später hellbraunes Köpfchen aus zahlreichen Ährchen. Die Ährchen selbst sind vielblütig, dicht und tragen am Grunde die männlichen Blüten. Die Spelzen sind nur halb so lang wie die Schläuche, am Rand weißhäutig und mit grünem Mittelnerv. Die Schläuche sind 7–10 mm lang, grün, später hellgelb, kahl und oben in einen zweizähnigen Schnabel verschmälert. Die weiblichen Blüten haben 2 Narben; die Frucht ist glänzend hellbraun. Die Art blüht zwischen Juni und September. Ihre Chromosomenzahl ist 2n = 80.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Zypergras-Segge gedeiht auf nassen, nährstoffreichen, sandigen Ton- oder Schlammböden an trocken gefallenen See- oder Teichufern und an Flüssen. Sie kann plötzlich zahlreich auftreten und auch bald wieder verschwinden, da die Pflanzen nur wenige Jahre ausdauern. Die Art ist Kennart des Carici-Eleocharitetum ovatae (Nanocyperion). Sie steigt im Gebirge nur bis 1000 m auf. Ihr Verbreitungsgebiet ist Europa und Asien (Kaukasus bis Japan). In Europa meidet sie den Norden und ist im Süden äußerst selten. In Mitteleuropa ist sie ebenfalls selten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wolfram Schultze-Motel: Cyperaceae. In Gustav Hegi: Illustrierte Flora von Mitteleuropa. Band II, Teil 1. 3. Auflage, Verlag Paul Parey, Berlin, Hamburg. 1980. ISBN 3-489-54020-4
  • Arthur Oliver Chater: Carex. In T. G. Tutin u. a.: Flora Europaea. Band 5, S. 290–323, 1980. Cambridge University Press.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Zypergras-Segge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien