Šamšu-ditana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Šamšu-ditana (m20-dita-na, Samsu-ditana, Samsu-ditāna nach älterer Lesung Šamaš-ditana) war von 1625 bis 1595 v. Chr. (mittlere Chronologie) letzter babylonischer König der 1. Dynastie. In seine Regierungszeit fällt die Eroberung und Zerstörung von Babylon durch die Hethiter unter Muršili I.. Das Ereignis ist vor allem durch die babylonische Chronik bekannt, die berichtet: „zur Zeit des Šamšu-ditana zog der Hethiter nach Akkad[1]. Die Chronik des Telipinu[2] berichtet: „Er zog nach Halab und zerstörte es; brachte Gefangene von Halab und dessen Gut nach Hattuša, dann zog er aber nach Babylon und zerstörte es, schlug(?) auch die Hurriter und behielt die Gefangenen von Babylon und dessen Gut in Hattuša“[1]. Das Datum der Zerstörung Babylons ist nicht genau festzulegen.

Datierung[Bearbeiten]

Nach der Regierungszeit Šamšu-ditanas werden die historischen Überlieferungen sehr spärlich, Landsberger sprach nachgerade von einem „Dunklen Zeitalter“ zwischen Šamšu-ditana und Gandaš bzw. Adasi, was er auf großmaßstäbliche Migrationen in Babylonien und Assyrien zurückführen will, eine These, die heute keine Anhänger mehr findet. Albright will Šamšu-ditana um 1630 und die Eroberung von Babylon um 1600 ansetzen[3]. Die mittlere Chronologie setzt den Fall von Babylon und das Ende der Herrschaft von Šamšu-ditana auf 1595 v. Chr. an. Welcher kassitische König danach die Herrschaft übernahm, oder ob kurzfristig die erste Meerlanddynastie über Babylon herrschte (Gulkišar), ist unklar.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Benno Landsberger, Assyrische Königsliste und "Dunkles Zeitalter". Journal of Cuneiform Studies 8/2, 1954, 64
  2. auch 2 BoTU 20 II 10–20 (A), KUB 26, Nr. 74 I 8-11 (B)
  3. W. F. Albright, New Light on the History of Western Asia in the Second Millennium B. C. Bulletin of the American School of Oriental Research 77, 1940, 29

Literatur[Bearbeiten]

  •  Dietz Otto Edzard: Geschichte Mesopotamiens. Von den Sumerern bis zu Alexander dem Großen. 2., verbesserte Auflage. C.H. Beck, München 2004, ISBN 3-406-51664-5, S. 121, 141, 144.
  •  Benno Landsberger: Assyrische Königsliste und "Dunkles Zeitalter" (Continued). Journal of Cuneiform Studies 8/2 Auflage. 1954, S. 47-73.
Vorgänger Amt Nachfolger
Ammi-saduqa König von Babylonien
1625–1595 v. Chr.
es folgt die 3. Dynastie
(Kassitendynastie)