2011 MD

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteroid
2011 MD
Trajectory of near-Earth asteroid 2011 MD 1.gif
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Apollo-Typ
Große Halbachse 1,0560 AE
Exzentrizität 0,037879
Perihel – Aphel 1,0160 AE – 1,0960 AE
Neigung der Bahnebene 2,449°
Siderische Umlaufzeit 396 d 9h
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 10 bis 45 m
Geschichte
Entdecker LINEAR
Datum der Entdeckung 22. Juni 2011
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

2011 MD ist ein erdnaher Asteroid.

2011 MD wurde am 22. Juni 2011 durch LINEAR entdeckt[1][2], wobei er zunächst für Weltraummüll gehalten wurde.

Am 27. Juni 2011 gegen 17:00 UTC kam 2011 MD der Erde im Südpazifik zwischen Australien und Afrika bis auf etwa 12000 km nahe.

Nach der Erdpassage ergab sich zunächst eine beobachtete Bahnabweichung von 20 Bogensekunden zur errechneten Position. Die Ursache ist, dass 2011 MD so tief in das Schwerefeld der Erde eindrang, dass nicht nur die Masse sondern auch die sonst immer vernachlässigte Abplattung der Erde einen messbaren Einfluss auf seine Bahn hatte. Dieser Effekt wird in der Software für die Berechnung erdnaher Asteroidenpassagen nach dieser Passage in Zukunft berücksichtigt.[3][4][5]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2011 MD JPL Small-Body Database Browser. Abgerufen am 27. Juni 2011 (englisch).
  2. Small Asteroid to Whip Past Earth on June 27, 2011. Abgerufen am 27. Juni 2011 (englisch).
  3. Erdvorbeiflug durch den Asteroiden 2011 MD am 27. Juni 2011. Abgerufen am 8. Juli 2011 (deutsch).
  4. Asteroid Flyby Yields New Thinking. Abgerufen am 8. Juli 2011 (englisch).
  5. Sehr nahe Asteroidenpassage mit überraschendem Bahneffekt. Abgerufen am 8. Juli 2011 (deutsch).