2 Girls 1 Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Filmdaten
Deutscher Titel 2 Girls 1 Cup
Originaltitel 2 Girls 1 Cup
Produktionsland Brasilien
Originalsprache Portugiesisch
Erscheinungsjahr 2007
Länge 62 Minuten
Altersfreigabe FSK ungeprüft aber als Pornographie nach §§ 15 II JuSchG i.V.m. 184 StGB wie ein indizierter Film zu behandeln
Stab
Regie Marco Antônio Fiorito
Produktion Marco Antônio Fiorito
Kamera Marco Antônio Fiorito
Besetzung
  • Karla
  • Latifa

2 Girls 1 Cup (alternativer Titel: Hungry Bitches) ist ein Pornofilm, der im Jahr 2007 von MFX Media veröffentlicht wurde.[1]

Handlung[Bearbeiten]

Die beiden Hauptpersonen des Films, Karla und Latifa, beginnen in einer Küche ihr Liebesspiel. Beide sind hungrig, können jedoch keine Speisen auffinden. Daraufhin koten Karla und Latifa in eine Schale. Während sie den Inhalt der Schale verspeisen, küssen sich Karla und Latifa. Anschließend erbrechen beide in den Mund der jeweils anderen.

Reaktionen[Bearbeiten]

Der Trailer des Films war eines der weltweit am häufigsten aufgerufenen Internet-Videos 2007. Kurz nach der Veröffentlichung wurden auf Videoportalen unzählige Reaktionsvideos veröffentlicht, in denen Menschen, die sich den Trailer anschauen, gefilmt werden.[2][3] Auch in Fernsehsendungen wurden Normalbürger und Prominente wie zum Beispiel George Clooney[4] bei ihrer Reaktion auf den Film beschrieben oder gezeigt.[5] 2 Girls 1 Cup gilt als Wegbereiter der sogenannten Schockvideos.[6]

Coca Cola musste 2010 eine Werbekampagne beenden, weil ein Mitarbeiter mit der Nennung des Films 2 Girls 1 Cup eine Minderjährige dazu veranlasste, das Video zu suchen.[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 2 Girls, 1 Cup: The Real Poop (englisch) The Smoking Gun. 7. Oktober 2010. Abgerufen am 15. März 2014.
  2. Helen A. S. Popkin: The Internet can’t replace TV — yet (englisch) msnbc.com. 27. November 2007. Abgerufen am 15. März 2014.
  3. POP RHETORIC: Cute with Chris vs 2 girls, 1 cup (Memento vom 17. Januar 2010 auf WebCite)
  4. A.J. Jacobs: George Clooney Watches 2 Girls 1 Cup (englisch) Esquire. 17. März 2008. Abgerufen am 15. März 2014.
  5. Best Week Ever: Full Act 4. vh1.com. S. Best Week Ever. Abgerufen am 15. März 2014.
  6. Karina Longworth: Karina’s Capsule: 2 Girls 1 Cup Reactions. gigaom.com. 20. November 2007. Abgerufen am 15. März 2014.
  7. Wie Coca-Cola in die Porno-Falle tappte. handelsblatt.com. 22. Juli 2010. Abgerufen am 15. März 2014.