ALBtelecom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ALBtelecom Sh.a.
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1992
Sitz Tirana, Albanien
Leitung Sevket Acar
Mitarbeiter 2.237[1]
Umsatz € 86,9 Mio.[1]
Branche Telekommunikation
Website www.albtelecom.al

ALBtelecom ist der größte Festnetz- und Internetanbieter in Albanien. Das Unternehmen wurde 1992 vom Enti Rregullator i Telekomunikacioneve (deutsch Regulierungsbehörde für Telekommunikation) lizenziert und zunächst durch den Staat geleitet.

Angebot[Bearbeiten]

Neben dem Festnetz bietet ALBtelecom Internetnutzung mit ADSL-, Dial-Up- und ISDN-Service.

Aktienbeteiligung[Bearbeiten]

Mit 76 % ist ein türkisches Konsortium seit dem 1. Oktober 2007 an ALBtelecom beteiligt, bestehend aus Çalık Holding (80 %) und Türk Telekom (20 %). Die restlichen 24 % werden durch die albanische Regierung gehalten. Die Privatisierung kam durch ein wirtschaftliches Reformprogramm der Regierung zustande.

Kennzahlen[Bearbeiten]

ALBtelecom beherrscht zu rund 80 % den albanischen Festnetzmarkt. Außerdem gibt es 75.000 Internetabonnenten. Für das Jahr 2011 sieht ALBtelecom Investitionen von rund 40.000.000 € in den Ausbau des Netzes vor.

Tochterunternehmen[Bearbeiten]

Eagle Mobile ist ein direktes Tochterunternehmen der ALBtelecom und untersteht ihr zu 100 %. Die Tochter wurde am 12. März 2008 gegründet. Sie bietet Mobilfunkabonnements an.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelbelege[Bearbeiten]

  1. a b Countryreviews - Albania. Deloitte, 2007, abgerufen am 20. März 2011.