AVHRR

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Globale Oberflächentemperatur des Meeres abgeleitet aus AVHRR-Beobachtungen

AVHRR steht für "Advanced Very High Resolution Radiometer" und ist ein multispektraler, satellitenbasierter Fernerkundungssensor der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA).

Geschichte[Bearbeiten]

Der erste AVHRR-Sensor wurde im Oktober 1978 mit dem TIROS-N-Satelliten (Satellitenserie der NOAA) ins All befördert und hatte 4 Kanäle. AVHRR/2 folgte im Juni 1981 auf der NOAA-7-Plattform und hatte bereits 5 Kanäle. Die dritte Version AVHRR/3 (mit nunmehr 6 Kanälen) startete im Mai 1998 mit NOAA-15. Ein weiteres AVHRR/3-Instrument wurde im Oktober 2006 mit dem Satelliten Metop-A (EUMETSAT) in Orbit gebracht. Auch auf den Folgesatelliten dieser Serie ist das Instrument vorgesehen, so dass eine längerfristige Verfügbarkeit gesichert ist.

Technische Daten (AVHRR/3)[Bearbeiten]

  • Maße: 29,2 cm x 36,6 cm x 79,8 cm
  • Gewicht: 32,7 kg
  • Stromverbrauch: 28,5 Watt

Kanäle (AVHRR/3)[Bearbeiten]

AVHRR/3 kann Messungen vom sichtbaren Spektralbereich bis in den thermalen Infrarot-Bereich (fernes Infrarot) durchführen. Die Auflösung beträgt bei allen Kanälen 1,1 km.

  • Kanal 1: 0,58 - 0,68 μm (sichtbar rot)
  • Kanal 2: 0,725 - 1,00 μm (nahes Infrarot)
  • Kanal 3A: 1,58 - 1,64 μm (mittleres Infrarot)*
  • Kanal 3B: 3,55 - 3,93 μm (mittleres Infrarot)*
  • Kanal 4: 10,30 - 11,30 μm (fernes Infrarot)
  • Kanal 5: 11,50 - 12,50 μm (fernes Infrarot)

*Kanal 3A und 3B können nicht simultan arbeiten

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Frey, C., Kuenzer, C.; Dech, S.: Quantitative comparison of the operational NOAA AVHRR LST product of DLR and the MODIS LST product V005. In: International Journal of Remote Sensing. 2012. doi:10.1080/01431161.2012.699693.