Aaronsburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aaronsburg
Aaronsburg (Pennsylvania)
Aaronsburg
Aaronsburg
Lage in Pennsylvania
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
Koordinaten: 40° 54′ N, 77° 27′ W40.89979-77.453323358Koordinaten: 40° 54′ N, 77° 27′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 613 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 471,5 Einwohner je km²
Fläche: 1,3 km² (ca. 1 mi²)
davon 1,3 km² (ca. 1 mi²) Land
Höhe: 358 m
Postleitzahl: 16820
Vorwahl: +1 814
FIPS:

42-00100

GNIS-ID: 1168362

Aaronsburg ist eine Stadt mit 613 Einwohnern (Zensus 2010) im Centre County im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde Aaronsburg von Aaron Levy im Jahr 1786. Sie wurde als größere Stadt mit ordentlich ausgerichteten Straßen geplant und sollte Kreisstadt werden. Doch Wassermangel verhinderte das Wachstum und so ging die Ernennung zur Kreisstadt an Bellefonte.[1]

1949 ließ ein jüdischer Händler mit gleichem Namen wie der Begründer des Ortes einen historischen Festzug veranstalten, der von mehr als 40.000 Menschen besucht wurde. Zu diesem Ereignis wurde ein Film gedreht und ein Buch verfasst.[2]

Infrastruktur[Bearbeiten]

Aaronsburg besitzt zwei Kirchen (Salem-lutherischen und reformierte), drei Friedhöfe, eine Bibliothek, ein historisches Museum und eine Töpferei.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://explorepahistory.com/hmarker.php?markerId=46
  2. Arthur H. Lewis: The Aaronsburg Story, New York: Vanguard Press, 1955