Achagua

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Achagua sind ein indigenes amerikanisches Volk.

Die Achagua leben im Verwaltungsbezirk Meta in Kolumbien. Ihre Sprache, die zur Familie der Arawak-Sprachen gehört, wird noch von etwa 400 Menschen gesprochen. Von diesen beherrschen die allermeisten zusätzlich zum Achagua nicht nur die spanische Sprache, sondern auch die dem Achagua ähnliche indigene Sprache Piapoco.

Weblinks[Bearbeiten]