Adolf-Friedrich-Kirche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adolf-Friedrich-Kirche

Die Adolf-Friedrich-Kirche (schw. Adolf Fredriks kyrka) ist ein Kirchengebäude im Stadtteil Norrmalm der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Sie wurde von 1768 bis 1774 nach Plänen des Architekten Carl Fredrik Adelcrantz erbaut.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Grundsteinlegung wurde von König Adolf Friedrich persönlich durchgeführt. Zur feierlichen Einweihung am 28. November 1774 waren neben dem König der Herzog von Södermanland (der spätere Karl XIII.), der Bischof Dr. Daniel Herweghr, der Magister Wykman, der Hofkapellmeister Francesco Uttini sowie die Priester Dr. Rensen und Nils Jacob Nymansson anwesend. Letztgenannter hielt die Eröffnungspredigt.

Auf dem Platz der Kirche befand sich seit 1674 eine hölzerne Kapelle, die dem heiligen Olav gewidmet war und noch während der Bauzeit genutzt wurde, da die Kirche anfänglich um die Kapelle gebaut wurde.

Die heutige Kirche ist im klassizistischen Stil gehalten, mit Details im Rokoko. Sie hat den Grundriss eines gleichseitigen Kreuzes und wird gekrönt von einem turmartigen Aufbau mit Fenstern. Für den Altar, der die Auferstehung Jesu wiedergibt, war Johan Tobias Sergel verantwortlich. Die Inneneinrichtung der Kirche wurde 1893–1895 unter Leitung von Agi Lidegren umgestaltet. Dabei verschwand ein Großteil des ursprünglichen Charakters, da Stuckarbeiten und Reliefs hinzugefügt wurden.

Ausstattung[Bearbeiten]

Blick auf die Orgel

Die Orgel der Adolf-Fridrich-Kirche hat 45 Register auf drei Manualen und Pedal. Die Spiel- und Registertrakturen sind mechanisch.[1]

I Hauptwerk C–g3
Kvintadena 16'
Principal 8'
Spetsflöjt 8'
Oktava 4'
Rörflöjt 4'
Kvinta 22/3'
Oktava 2'
Mixtur VI-VIII
Cornett V
Trumpet 8'
II Oberwerk C–g3
Gedackt 8'
Kvintadena 8'
Principal 4'
Koppelflöjt 4'
Gemshorn 2'
Kvinta 11/3'
Sesquialtera II
Scharf IV
Dulcian 16'
Krumhorn 8'
Tremulant
III Schwellwerk C–g3
Principal 8'
Rörflöjt 8'
Fugara 8'
Oktava 4'
Gedackt 4'
Piccolo 2'
Sifflöjt 1'
Nasat 22/3'
Ters 13/5'
Mixtur V
Cymbel III
Bombard 16'
Oboe 8'
Skalmeja 4'
Tremulant
Pedal C–f1
Principal 16'
Subbas 16'
Oktava 8'
Gedackt 8'
Oktava 4'
Nachthorn 2'
Rauschquint III
Mixtur VI
Basun 16'
Trumpet 8'
Trumpet 4'
  • Koppeln: II/I, III/I, I/P, II/P, III/P

Friedhof[Bearbeiten]

Auf dem angrenzenden Friedhof sind mehrere bedeutende Personen begraben:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen zur Orgel (schwedisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Adolf Fredriks kyrka – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

59.33777777777818.060277777778Koordinaten: 59° 20′ 16″ N, 18° 3′ 37″ O