al-Wahda (Damaskus)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
al-Wahda SC
الوحدة
Al Wehda Club.gif
Voller Name al-Wahda Sports Club
Ort Damaskus
Gegründet 1972
Stadion Abbasiden-Stadion
Plätze 45.000
Trainer Assaf Khalefah
Homepage www.wahdawia.net
Liga Syrische Profiliga
2007/08 9. Platz
Heim
Auswärts

al-Wahda (arabisch ‏الوحدة‎, DMG al-Waḥda ‚Einheit‘) ist ein syrischer Sportverein aus Damaskus. Der 1972 gegründete Klub ist vor allem durch seine Männerfußballmannschaft bekannt. al-Wahda spielt im Abbasiden-Stadion, das auch von der syrischen Nationalmannschaft regelmäßig genutzt wird. Die 1976 erbaute Arena ist mit 45.000 Plätzen nach dem Aleppo-International-Stadion das zweitgrößte Stadion Syriens. In der Saison 2003/2004 wurde al-Wahda zum ersten und bisher einzigen Mal Meister. Im AFC Cup 2004 erreicht der Verein den 2. Platz. Den syrischen Landes-Pokal holte der Klub 1993 und 2003.

Erfolgreichste Sparte des Vereins ist die Frauen-Basketballmannschaft. Außerdem gibt es noch Mannschaften von Männern sowie von Frauen im Kampfsport und Handball.

Vereinserfolge[Bearbeiten]

National[Bearbeiten]

  • Syrische Profiliga
Meister 2003/04 [1]
  • Syrischer Pokal
Gewinner 1993, 2003
Finalist 1983/84

Kontinental[Bearbeiten]

  • AFC Cup
Finalist 2004

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise / Erläuterungen[Bearbeiten]

  1. rsssf.com Übersicht über die Meister