Alkalurops

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dreifachstern
μ Bootis / Alkalurops
Beobachtungsdaten
Epoche: J2000.0
Sternbild Bärenhüter
Vis. Helligkeit
(gesamt)
4,18 mag
Astrometrie
Entfernung  ca. 120 Lj
(ca. 37 pc)
Einzeldaten
Namen A / μ1, B / μ2, C / μ2
Beobachtungsdaten:
Rektaszension A / μ1 15242915h 24m 29s
B / μ2 15243115h 24m 31s
C / μ2
Deklination A / μ1 2372238+37° 22′ 38″
B / μ2 2372050+37° 20′ 50″
C / μ2
Scheinbare
Helligkeit
A / μ1 +4,31m
B / μ2 +6,98m
C / μ2 +7,63m
Typisierung:
Spektralklasse A / μ1 F0
B / μ2 G1
C / μ2 G1
Bezeichnungen und Katalogeinträge
Bayer-Bez. μ Bootis
Flamsteed-Bez. 51 Bootis
Hipparcos-Katalog HIP 75411 (A) / 75415 (BC)
WDS-Katalog WDS J15245+3723
ADS-Katalog ADS 9626
Weitere
Bezeichnungen
Struve 28
Bonner Durchm. A / μ1 BD +37° 2636
B / μ2 BD +37° 2637
C / μ2 BD +37° 2637
Bright-Star-Kat. A / μ1 HR 5733
B / μ2 HR 5734
C / μ2 HR 5734
HD-Katalog A / μ1 HD 137391
B / μ2 HD 137392
C / μ2 HD 137392
SAO-Katalog A / μ1 SAO 64686
B / μ2 SAO 64687
C / μ2 SAO 64687
Tycho-Katalog A / μ1 TYC 2570-1521-1
B / μ2 TYC 2570-1518-1
C / μ2 TYC 2570-1518-1

Alkalurops (über das Arabische aus griechisch καλαύροψ kalaurops, „Hirtenstab“, wie ihn alte Sterngloben zeigen) ist der Eigenname des Sterns μ Bootis (My Bootis) im Sternbild Bärenhüter. Das auch in der Stadt meist noch freiäugig sichtbare Gestirn ist ein Dreifach-Sternsystem. Seine Entfernung beträgt etwa 120 Lichtjahre.

Andere Namen sind: Clava, Icalurus, Inkalunis, Venabulum.