Alken-Maes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Brauerei Alken-Maes in Alken

Alken-Maes ist eine belgische Bierbrauerei mit Firmensitz in Mechelen; sie gehört zum weltweit aufgestellten Brauereiverbund der niederländischen Heineken-Gruppe.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Brauerei wurde 1988 durch den Zusammenschluss der beiden vormals eigenständigen Brauereien Maes (in Waarloos) und Cristal Alken (in Alken) gegründet. Im Jahre 2000 kaufte Scottish & Newcastle die Brauerei - wurde aber selbst 2008 von Carlsberg und Heineken übernommen. Alken-Maes gehört seit dieser Zeit zum Heineken-Konzern.

Biermarken[Bearbeiten]

Ein Judas im Originalglas
  • Ciney Blonde (7 %)
  • Ciney Brune (7 %)
  • Ciney Spéciale (8,5 %)
  • Cristal (4,8 %)
  • Cristal 1928 (5,8 %)
  • Grimbergen Blonde (6,7 %)
  • Grimbergen Dubbel (Bruin) (6,5 %)
  • Grimbergen Tripel (Blond) (9 %)
  • Grimbergen Optimo Bruno (Bruin) (10 %)
  • Grimbergen Goud (8 %)
  • Maes (5,2 %)
  • Mort Subite Original Kriek (4,5 %)
  • Mort Subite Xtreme Framboise (4,3 %)
  • Mort Subite Xtreme Kriek (4,3 %)
  • Natural Oude Gueuze (7 %)
  • Original Gueuze (4,5 %)

Zudem wird in der Brauerei das obergärige Starkbier Judas gebraut. Es hat einen Alkoholgehalt von 8,5 %. Das Bier ist in der Flasche vergoren und besteht aus Wasser, Malz und Hopfen. Die Farbe ist leicht trüb bernsteinfarben. Optimal ist eine Trinktemperatur zwischen 6 und 8 °C.[1]

Galerie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Alken-Maes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biertest - Judas auf 1000Getränke.de