Amber Air

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amber Air
Saab 340 Amber Air LY-ESM
IATA-Code: 0A
ICAO-Code: GNT
Rufzeichen: GINTA
Gründung: 2004
Betrieb eingestellt: 2007
Sitz: Vilnius, LitauenLitauen Litauen
Drehkreuz:

Flughafen Palanga

Flottenstärke:
Ziele:
Amber Air hat den Betrieb 2007 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Die Amber Air war eine litauische Fluggesellschaft mit Sitz in Vilnius. Sie führte Linien-, Charter- und Firmenflüge durch. Drehkreuz der Gesellschaft war der Flughafen Palanga. Der Linienflugbetrieb wurde Ende Oktober 2007 eingestellt, als die Fluglinien ihre Route Palanga–Hamburg aufgab.

Geschichte[Bearbeiten]

Amber Air wurde im Dezember 2004 gegründet und nahm den Liniendienst am 23. Dezember 2004 auf. Nachdem der größte Konkurrent Air Lithuania Insolvenz angemeldet hatte, erhöhte Amber Air die Anzahl der Flüge von und nach Palanga, indem die Route nach Hamburg von Air Lithuania übernommen wurde.

Flugziele[Bearbeiten]

Im Juni 2005 wurde der Liniendienst zwischen Palanga, Billund und Warschau aufgenommen. Später kam eine weitere Strecke nach Hamburg hinzu.

Flotte im Jahr 2006[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]