Ana Galindo Santolaria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ana Galindo Santolaria Ski Alpin
Nation SpanienSpanien Spanien
Geburtstag 16. August 1973
Geburtsort Candanchú
Karriere
Disziplin Riesenslalom, Slalom
Status zurückgetreten
Karriereende 2004
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Debüt im Weltcup 1994
 Gesamtweltcup 40. (1996/97)
 Riesenslalomweltcup 10. (1996/97)
 Slalomweltcup 44. (1997/98)
 

Ana Galindo Santolaria (* 16. August 1973 in Candanchú) ist eine ehemalige spanische Skirennläuferin.

Galindo Santolaria gehörte in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre zur erweiterten Weltspitze in den Riesenslalom-Weltcuprennen. In ihrer Karriere realisierte sie als Bestresultat zwei vierte Ränge: Saison 1996/97 in Sölden und in der Saison 1997/98 in Åre.

Bei der Ski-Weltmeisterschaft 1996 in der spanischen Sierra Nevada wurde sie Zwölfte. Nach der Saison 2002/03 beendete sie ihre Karriere.

Weblinks[Bearbeiten]