Andrew Miller (Autor, 1960)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Andrew Miller (* 29. April 1960 in Bristol) ist ein englischer Romanautor. Er ist nicht zu verwechseln mit dem 1974 geborenen Namensvetter, der unter dem Namen A. D. Miller veröffentlicht.

Miller studierte Creative Writing an der University of East Anglia in Norwich und an der Lancaster University. Er wurde 1997 für sein Debüt "Die Gabe des Schmerzes", einen Entwicklungsroman über einen Wundarzt im 18. Jahrhundert, der keinen Schmerz empfindet, mehrfach ausgezeichnet. Alle seine Romane wurden ins Deutsche übersetzt. Miller lebt in Somerset.

Werke[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]