Ann-Marie MacDonald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ann-Marie MacDonald (* 29. Oktober 1958 auf der kanadischen Militärbasis CFB Baden-Soellingen bei Rheinmünster, Deutschland) ist eine kanadische Autorin, Journalistin und Schauspielerin. Sie lebt heute in Toronto, Ontario, Kanada.

Leben[Bearbeiten]

Ann-Marie MacDonald absolvierte 1980 das National Theatre School of Canada Acting Program mit Erfolg und ist seitdem in verschiedenen Sparten in Erscheinung getreten.

Als Schauspielerin in US-amerikanischen und kanadischen Film- und Fernsehproduktionen ist sie seit 1983 aktiv. Unter ihren zahlreichen Rollen finden sich unter anderem Auftritte in Airwolf und in The L Word – Wenn Frauen Frauen lieben sowie in der Komödie Better Than Chocolate.

Als Romanautorin feierte sie mit Fall on Your Knees (1996) und The Way the Crow Flies (2003) sowohl bei den Lesern als auch bei Literaturkritikern Erfolge. Auf der Theaterbühne wurde sie mit ihrer Shakespeare-Parodie Goodnight Desdemona (Good Morning Juliet) (1988) über die Grenzen Kanadas hinaus bekannt. Ihr neuestes Stück heißt Belle Moral: A Natural History und wurde 2005 erstmals aufgeführt.

Für den kanadischen Fernsehsender CBC moderiert sie seit 1996 Life and Times, eine Sendung, die sich vorwiegend mit den Biographien kanadischer Prominenter befasst, wenn auch nicht ausschließlich. Nelson Mandela war zum Beispiel ebenfalls Thema von Life and Times.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Romane
Theaterstücke
  • Gute Nacht, Desdemona (guten Morgen, Julia) („Goodnight Desdemona (Good Morning Juliet)“, 1988). Fischer Bühnenverlag, Frankfurt/M. 1999.
  • The Arab's Mouth. A play. Blizzard Publ., Winnipeg 1995, ISBN 0-921368-52-6.
  • The Attic, the Pearls and Three Fine Girls. A play. PUC Play Press, Toronto 1995.
  • Belle Moral. A Natural History. A play. Vintage Canada Books, Toronto 2004, ISBN 978-0-307-39724-9.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]