Annals of Mathematics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Annals of Mathematics, Abk. Ann. Math., (dt.: Annalen der Mathematik), ISSN 0003-486X, ist eines der bedeutendsten Fachjournale der Mathematik. Die Annalen werden zweimonatlich durch die Princeton University und das Institute for Advanced Study herausgegeben.

Der erste Vorläufer erschien zwischen 1874 und 1883 unter dem Namen The Analyst. 1884 erschien dann die erste Ausgabe unter dem heutigen Namen mit Ormond Stone von der University of Virginia als erstem Herausgeber. Zwischen 1899 und 1911 wurden die Annalen von der Harvard University herausgegeben, bevor sie schließlich ihre heutige Heimat in Princeton fanden. Ab 1933 tritt das Institute for Advanced Study als Mitherausgeber auf.

Der Aufstieg der Annalen zu einem der angesehensten Blätter der Mathematik ist eng verbunden mit Solomon Lefschetz, der von 1928 bis 1958 als Herausgeber tätig war.

Der Impact Factor des Journals lag 2012 bei 3,027. In der Statistik des ISI Web of Knowledge belegte die Zeitschrift Rang 3 von 295 betrachteten Journals in der Kategorie Mathematik.[1]

Die heutigen (2013) Herausgeber sind:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ISI Web of Knowledge, Journal Citation Reports Science Edition, 2012.

Weblinks[Bearbeiten]