Anne Tolley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anne Tolley (2008)

Anne Tolley (* 1. März 1953 in Napier) ist eine neuseeländische Politikerin (National Party) und Ministerin für „Corrections and Police“ (Strafvollzug und Polizei).

Ihre politische Karriere begann 1986 als Mitglied des Stadtrats von Napier. 1989 wurde sie zusätzlich stellvertretende Bürgermeisterin. Beide Tätigkeiten übte sie bis 1995 aus. 1999 zog sie über eine Liste ins Repräsentantenhaus ein. 2002 verpasste sie den Einzug in das Parlament, 2005 wurde sie jedoch wieder gewählt, ebenso 2008. Am 19. November 2008 löste sie Chris Carter als neuseeländische Bildungsministerin ab. Im November 2011 musste sie in folge einer Kabinettsumbildung das Bildungsministerium abgeben und wurde stattdessen zur Ministerin für Strafvollzug und Polizei ernannt.

Weblinks[Bearbeiten]