Apostolisches Vikariat Trinidad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apostolisches Vikariat Trinidad
Karte Apostolisches Vikariat Trinidad
Basisdaten
Staat Kolumbien
Apostolischer Vikar Héctor Javier Pizarro Acevedo OAR
Fläche 27.075 km²
Pfarreien 5 (31.12.2008 / AP2009)
Einwohner 40.792 (31.12.2008 / AP2009)
Katholiken 32.680 (31.12.2008 / AP2009)
Anteil 80,1 %
Diözesanpriester 24 (31.12.2008 / AP2009)
Ordenspriester 7 (31.12.2008 / AP2009)
Katholiken je Priester 1.054
Ordensbrüder 14 (31.12.2008 / AP2009)
Ordensschwestern 12 (31.12.2008 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral de la Inmaculata Concepción

Das Apostolische Vikariat Puerto Trinidad (lat.: Apostolicus Vicariatus Trinitensis, span.: Vicariato Apostólico de Trinidad) ist ein in Kolumbien gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Trinidad.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Apostolische Vikariat Trinidad wurde am 29. Oktober 1999 durch Papst Johannes Paul II. aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariates Casanare errichtet. Erster Apostolischer Vikar wurde Héctor Javier Pizarro Acevedo OAR.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]