Aptenia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aptenia
Aptenia cordifolia

Aptenia cordifolia

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Mittagsblumengewächse (Aizoaceae)
Unterfamilie: Mesembryanthemoideae
Gattung: Aptenia
Wissenschaftlicher Name
Aptenia
N.E.Br.

Aptenia ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Mittagsblumengewächse (Aizoaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Arten der Gattung Aptenia sind niederliegende oder aufliegende bis aufrechte kleine Sträucher oder Kletterpflanzen, die für gewöhnlich faserige Wurzeln und nur selten fleischige Wurzelstöcke besitzen. Die Internodien sind vierkantig oder drehrund und schwach verholzt. Die grüne Rinde ist sukkulent und enthält zusätzliche Gefäßbündel mit dicht gepackten, xeromorphen Blasenzellen. Ihre flachen oder fast zylindrischen Laubblätter sind herzförmig, eiförmig, lanzettlich oder linealisch. Sie sind gestielt oder sitzend. Die Blätter sind kreuzgegenständig angeordnet und werden manchmal am Blütenstand fast wechselständig. Sie sind meist an der Basis nicht verwachsen. Nur selten enthalten sie einige vergrößerte wasserspeichernde Zellen.

Die Blüten erscheinen einzeln oder bilden eine wenigblütige Zyme. Die Blüten sind kurz gestielt und weisen einen von Durchmesser von 15 bis 35 Millimeter auf. Die vier Kelchblätter sind verwachsen oder frei. Die weißen, blass gelben oder rosafarbenen Kronblättern sind an der Basis zu einer kurzen Röhre verwachsen. Fadenförmige Staminodien können vorhanden sein oder fehlen. Die Nektarien sind muschelförmig.

Die vierfächrigen Kapselfrüchte können Klappenflügel aufweisen. Die Kapselfrüchte enthalten schwärzlich braune, D-förmige Samen mit einer rauen Samenschale.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Die Gattung Aptenia ist in Namibia sowie den südafrikanischen Provinzen Ostkap, Free State, KwaZulu-Natal, Nordkap und Limpopo in Sommerregengebieten verbreitet.

Die Erstbeschreibung erfolgte 1925 durch Nicholas Edward Brown.[1] Die Gattung Aptenia gehört zur Unterfamilie Mesembryanthemoideae innerhalb der Familie der Mittagsblumengewächse. Die Typusart ist Aptenia cordifolia.

Die Gattung Aptenia umfasst folgende Arten:[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gideon Smith u.a. (Hrsg.): Mesembs of the World: Illustrated Guide to a Remarkable Succulent Group. Briza Publications, 1998, ISBN 1-875093-13-3, S. 28.
  •  Heidrun E. K. Hartmann (Hrsg.): Illustrated Handbook of Succulent Plants: Aizoaceae A-E. Springer Verlag, Berlin/Heidelberg/New York 2001, ISBN 3-540-41691-9, S. 66–67.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gardeners’ Chronicle. 3. Folge, Band 78, London 1925, S. 412.
  2.  Heidrun E. K. Hartmann (Hrsg.): Illustrated Handbook of Succulent Plants: Aizoaceae A-E. Springer Verlag, Berlin/Heidelberg/New York 2001, ISBN 3-540-41691-9, S. 67–68.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Aptenia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien