Armatocereus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Armatocereus
Armatocereus laetus

Armatocereus laetus

Systematik
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Browningieae
Gattung: Armatocereus
Wissenschaftlicher Name
Armatocereus
Backeb.

Armatocereus ist eine Pflanzengattung aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Der botanische Name der Gattung leitet sich vom lateinischen Wort „arma“ für Waffen ab und bedeutet Bewaffneter Cereus.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Arten der Gattung Armatocereus wachsen buschig oder baumartig. Die kräftigen, aufrechten oder aufsteigenden, zylindrischen Triebe sind jährlich verengt und so mehr oder weniger gegliedert. Die stark ausgeprägten 3 bis 16 Rippen haben große Areolen aus denen für gewöhnlich kräftige und nur selten schwache Dornen entspringen, die selten auch ganz fehlen.

Die ziemlich großen, röhrenförmigen bis eingeengt trichterförmigen Blüten sind weiß oder selten rot und öffnen sich in der Nacht. Die Areolen des Blütenbechers und der Blütenröhre sind filzig und für gewöhnlich bedornt. Die Staubblätter sind im oberen Bereich der Röhre angeheftet.

Die großen, kugel- bis eiförmigen Früchte sind rot oder grün und besitzen ein weißes, fleischiges Fruchtfleisch sowie bei Fruchtreife abfallende Dornen. Der Blütenrest ist ausdauernd. Die großen, eiförmig bis nierenförmigen Samen sind schwarz.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Die Arten der Gattung Armatocereus sind hauptsächlich in den Anden von Kolumbien, Ecuador und Peru verbreitet.

Die Erstbeschreibung der Gattung wurde 1938 von Curt Backeberg vorgenommen.[1] Die Typusart ist Cactus laetus Kunth. Zur Gattung gehören die folgenden Arten:[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Blätter für Kakteenforschung. Nr. 6, 1938.
  2.  Edward F. Anderson: Das große Kakteen-Lexikon. Eugen Ulmer KG, Stuttgart 2005 (übersetzt von Urs Eggli), ISBN 3-8001-4573-1, S. 75–78.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Armatocereus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien