Arnprior (Schottland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arnprior
Gebäude in Arnprior
Gebäude in Arnprior
Arnprior (Schottland)
Arnprior
Arnprior

56.126666666667-4.2344444444444Koordinaten: 56° 8′ N, 4° 14′ W

Basisdaten
Landesteil Scotland
Unitary authority Stirling
Bevölkerung 109 (1991)[1]
Verwaltung
Post town STIRLING
Postleitzahlen­abschnitt FK8
Vorwahl 01786
Britisches Parlament Stirling
Schottisches Parlament Stirling

Arnprior ist ein Dorf in der Unitary Authority Stirling. Es liegt an der A811 22 Kilometer westlich von Stirling[2] und ist eine der kleinsten Gemeinden der traditionellen schottischen Grafschaft Stirlingshire mit einer Einwohnerzahl von 109 im Jahre 1991.[1]

Der Name Arnprior kommt von dem gälischen Wort earrann (zu Deutsch: Aufteilung von Land) und in diesem Fall besaß der Prior von Inchmahome das Land. Walter Comyn, der Graf von Menteith, gründete die Priorei 1238, also könnte der Name etwa achthundert Jahre alt sein. Es gibt weitere „Arns“ in Arnprior und Umgebung. Einige beziehen Größe (z. B. Arnmore) und andere ehemalige Besitzer (z. B. Arnfinlay) ein.

Arnprior liegt nahe dem nationalen Naturreservat Flanders Moss und nahe der östlichen Begrenzung von Loch Lomond und Trossachs National Park, der den Lake of Menteith einbezieht.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Zensus 1991
  2. Eintrag im Gazetteer for Scotland