Asendia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asendia Management SAS
Logo der Asendia Management SAS
Rechtsform Société par actions simplifiée (S.A.S.)
Gründung Juli 2012
Sitz Bern SchweizSchweiz Schweiz,
Paris FrankreichFrankreich Frankreich
Leitung Marc Pontet, CEO
Mitarbeiter circa 1.100 (2012)
Branche Logistik
Produkte Branchenlösung für Versandhandel, Verlage und Medien; Versand von Briefe und KleinwarenVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.asendia.com


Die Asendia Management SAS ist ein französisch-schweizerisches Postunternehmen[1]. Das Unternehmen tritt unter der Marke Asendia by La Poste & Swiss Post auf.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 6. Juli 2012 sind La Poste und Die Schweizerische Post eine Partnerschaft bei ihren grenzüberschreitenden Versandaktivitäten eingegangen. Im Dezember 2011 hatten die Partner angekündigt, das Joint Venture gründen zu wollen. Asendia Management ist ein Gemeinschaftsunternehmen, an dem beide Partner zu je 50 % beteiligt sind. Das Ziel von Asendia ist die Marktführerschaft im Bereich «B2C-Lösungen» für den internationalen Postversand zu erlangen.[2]

Produkte und Services[Bearbeiten]

Die Angebotspalette von Asendia umfasst den weltweiten Versand von Werbe- und Geschäftsbriefen, Kleinwaren, Zeitungen und Zeitschriften sowie spezifische Gesamtlösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette für die Branchen Versandhandel, Verlage und Medien. Geografischer Schwerpunkt der geschäftlichen Aktivitäten sind die dominierenden Märkte in Europa, den USA und Asien. Asendia ist im Business-to-Consumer-Bereich (B2C) ein am Mehrwert orientiertes Unternehmen, das sich sehr stark auf den «Return on Investment» (ROI) ihrer Kunden fokussiert.[3] [4]

Geschäftsleitung[Bearbeiten]

Den Vorsitz des Verwaltungsrats übernimmt Ulrich Hurni, Leiter «PostMail» und Stellvertretender CEO von «Swiss Post». Marc Pontet, ehemaliger Stellvertretender CEO, Marketing- und Sales-Verantwortlicher von «Courrier» und CEO von «La Poste Global Mail», wurde zum Chief Executive Officer ernannt.[5]

Standorte[Bearbeiten]

Asendia ist derzeit mit über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf drei Kontinenten – Europa, Nordamerika und Asien – tätig und verfügt über 25 Standorte in folgenden 15 Ländern: Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Hongkong, Italien, Niederlande, Norwegen, Singapur, Spanien, Schweden, Schweiz und den Vereinigten Staaten.[6]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pressemitteilung der Swiss Post International
  2. Zusammenschluss zu Asendia. Artikel bon 'Postbranche.de' (Juli 2012).
  3. Wachstum im Distanzhandel. Artikel „Postbranche.de“ (29. Sept. 2012).
  4. Website von Asendia.
  5. Asendia - Joint Venture . Pressemitteilung der Post (9. Juli 2012).
  6. Geschäftsführung UK Artikel „Post & Parcel“ (18. Oktober 2012).