La Poste (Frankreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

PTT La Poste
La Poste (Frankreich).svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1576
1991 (Öffentl. Unternehmen)
2010 (Aktiengesellschaft)
Sitz FrankreichFrankreich Paris, Frankreich
Leitung Jean-Paul Bailly (Präsident), Georges Lefebvre (Generaldirektor)
Mitarbeiter 181.000 (2010)[1]
Umsatz 20,819 Mrd. EUR (2007)
Bilanzsumme 943 Mio. EUR (2007)Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Bilanzsumme
Branche Postwesen, Logistik
Website www.laposte.fr
Briefkasten der PTT La Poste in einer deutschen Partnergemeinde (Posthorn der Deutschen Bundespost)

La Poste (auch: PTT La Poste, postes télégraphie et téléphonie (deutsch: Post, Telegrafie und Telefon)) ist ein ehemals staatliches französisches Postunternehmen, das auch die Postzustellung in den französischen Kolonien und Überseedépartements sowie den französischen Übersee-Territorien übernimmt.

Nach dem öffentlichen Dienst ist La Poste der größte französische Arbeitgeber. Die französische Post wurde 1576 gegründet.[2]. Am 23. März 2010 wurde das Unternehmen in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Sämtliche Anteile befinden sich im Besitz des französischen Staates. Davor war es ein öffentliches Unternehmen mit kommerziellem Charakter (établissements publics à caractère industriel et commercial (EPIC)).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: La Poste – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite der frz. Post, abgerufen am 25. Juli 2012
  2. offizielle Seite der Post mit Chronologie (frz.), abgerufen am 26. Juli 2012

48.8412.3163Koordinaten: 48° 50′ 27,6″ N, 2° 18′ 58,7″ O