Attribut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Attribut (lateinisch attribuere, „zuteilen, zuordnen“; daraus attributum, „das Zugeteilte“) steht für:


In der Informatik:

  • Attribut (Relationale Algebra), die theoretische Entsprechung einer Tabellenspalte in einem relationalen Datenmodell, siehe Entity-Relationship-Modell
  • Attribut (Objekt), einem konkreten Objekt zugeordnetes Merkmal in Programmiersprachen
  • Attribut (UML), in der Informatik das Merkmal einer Klasse in der objektorientierten Programmierung
  • Dateiattribute, Metadaten von Computerdateien; im Speziellen sind meistens die Dateizugriffsrechte gemeint
  • SGML-Attribut, ein Zusatz zu einem Element in SGML und seinen Dialekten wie HTML, XML und anderen, siehe SGML-Element


Siehe auch:

 Wiktionary: Attribut – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.