Augustin Matata Ponyo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Augustin Matata Ponyo

Augustin Matata Ponyo (* 5. Juni 1964) ist ein kongolesischer Politiker der Volkspartei für Wiederaufbau und Demokratie.

Leben[Bearbeiten]

Ponyo studierte an der Universität Kinshasa. Vom 21. Februar 2010 bis 18. April 2012 war er als Nachfolger von Atanase Matenda Finanzminister der Demokratischen Republik Kongo unter Präsident Joseph Kabila. Ponyo ist seit 18. April 2012 als Nachfolger von Louis Alphonse Koyagialo Premierminister seines Landes.[1] Bei einem Flugzeugunglück am 12. Februar 2012 wurde er verletzt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Standard.at:Finanzminister zum neuen Ministerpräsidenten ernannt
  2. Reuters:Finance minister wounded in Congo plane crash-govt