Bös Fulen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bös Fulen
Nordflanke des Bös Fulen

Nordflanke des Bös Fulen

Höhe 2'801 m ü. M.
Lage Grenze Glarus / Schwyz, Schweiz
Koordinaten 714696 / 20289546.9672222222228.94583333333332801Koordinaten: 46° 58′ 2″ N, 8° 56′ 45″ O; CH1903: 714696 / 202895
Bös Fulen (Schwyz)
Bös Fulen
Besonderheiten höchster Punkt des Kantons Schwyz

Der Bös Fulen, auch Böser Faulen genannt, ist mit 2'801 m ü. M. die höchste Bergspitze des Kantons Schwyz. Der Gipfel wird von der Grenze zwischen den Schweizer Kantonen Glarus und Schwyz passiert.

Lage[Bearbeiten]

Die Kantonsgrenze verläuft ab dem Gipfel in Richtung Nordwest und dem Grat entlang etwa 450 m in Richtung Nordost. In der Gegenrichtung erstreckt sich der Grat in Richtung Südwest. Der nordöstlich gelegene Grisset auf 2'721 m ü. M. ist einen knappen Kilometer vom Bös Fulen entfernt und trägt auch den inoffiziellen Namen Guet Fulen.

Es handelt sich um ein felsiges und unwegsames Bergmassiv in den schweizerischen Alpen. Da der Gipfel auch für erfahrene Bergsteiger schwierig zu erreichen ist, sagen sie manchmal spöttisch, der Berg sei wirklich „bös“.

Benachbartes Gelände[Bearbeiten]

Der Bös Fulen ist im Norden vom Hinter Gassenstock, im Osten von der Geröllhalde Gross Risi, im Süden vom Fulenplänggeli, einer ca. 1,5 km entfernten Felswand, und im Westen vom Schafstöckli (2'303 m ü. M.) und vom Schafbüchel (2'152 m ü. M.) umgeben.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bös Fulen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien