Ballyshannon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Fluss Erne in Ballyshannon

Ballyshannon (irisch: Béal Átha Seanaidh) ist ein Ort im äußersten Süden des County Donegal im Nordwesten Irlands mit 3.486 Einwohnern (2011).

Jüngst wurde dort eine futuristisch anmutende Brücke über den Erne eingeweiht. Die neue Umgehungsstraße entlastet die Innenstadt sehr. Vor dem Ort liegen die Assaroe Wasserfälle. Der Name geht auf den altirischen Feuer- und Sonnengott Áed zurück.

Über Irland hinaus ist Ballyshannon als Veranstaltungsort des Ballyshannon Folk & Traditional Music Festivals, eines der drei wichtigsten Irish-Folk-Festivals des Landes, bekannt. Es findet seit 1977 jährlich statt.

Rory Gallagher wurde in Ballyshannon geboren.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ballyshannon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

54.501494-8.2018Koordinaten: 54° 30′ N, 8° 12′ W