Barrett XM500

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barrett XM500
Barrett XM500
Allgemeine Information
Entwickler/Hersteller: Barrett Firearms Manufacturing, Inc
Herstellerland: USA
Waffenkategorie: Scharfschützengewehr
Ausstattung
Gesamtlänge: 1168 mm
Gewicht: (ungeladen) 11,8 kg
Technische Daten
Kaliber: .50 BMG (12,7 × 99 mm NATO)
Mögliche Magazinfüllungen: 10 Patronen
Verschluss: rotierender Bolzen
Ladeprinzip: Gasdruck
Listen zum Thema

Das 2006 vorgestellte Barrett XM500 ist ein halbautomatisches Scharfschützengewehr der Firma Barrett Firearms Manufacturing, Inc im Kaliber 12,7 × 99 mm NATO. Die Waffe ist als Gasdrucklader mit feststehendem Lauf ausgelegt.[1]

Das XM500 soll eine gewichtsreduzierte und kompakte Alternative zum M82 sein. Deshalb ist dieser Gasdrucklader als Bullpupgewehr konzipiert, was zu einem gegenüber dem M82 um 1,1 kg geringeren Gewicht und einer um 279 mm geringeren Länge führte. Durch den feststehenden Lauf soll zudem die Präzision der Waffe vergrößert werden.

Wie sein Vorgänger ist das XM500 mit einem abnehmbaren und verstellbaren Zweibein ausgerüstet, das unter dem Lauf montiert wird. Eine Picatinny-Schiene dient der Aufnahme von Zielhilfen.

Die Entwicklung der Waffe wurde vor allem für eine mögliche Übernahme durch die US-Streitkräfte vorangetrieben. Bis Anfang 2010 gab es jedoch keine Informationen über eine Serienfertigung.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. world.guns.ru/sniper/large-caliber-sniper-rifles/usa/barret-xm500-e.html Barrett XM500 long range sniper rifle (USA) (Achtung: Bitte diese Website nicht aufrufen, da sie gefährliche Software verbreitet!)