Battle Creek Revolution

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Battle Creek Revolution
Logo der Battle Creek Revolution
Gründung 2008
Geschichte Battle Creek Revolution
seit 2008
Stadion The Rink Ice Arena
Standort Battle Creek, Michigan
Teamfarben blau, rot
Liga All American Hockey League
Cheftrainer Bob Clouston
General Manager Andrew Blease
Besitzer Revolution Advertising LLC
Kooperationen Muskegon Lumberjacks (IHL)
Rod Davidson Cups 2010/11

Die Battle Creek Revolution sind ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der All American Hockey League aus Battle Creek, Michigan. Sie spielen in der 1.000 Plätze fassenden Rink Ice Arena.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Battle Creek Revolution wurden 2008 gegründet und sind eines der Gründungsmitglieder der AAHL. Sie verfügten mit den Muskegon Lumberjacks über ein Partnerteam in der International Hockey League, welches jedoch zum Ende der Saison 2009/10 seinen Spielbetrieb einstellte.[1] Ein neues Partnerteam ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Die Battle Creek Revolution erreichten in ihrer ersten Saison das Finale, unterlagen dort aber den Chi-Town Shooters. In der Saison 2009/10 schieden sie im Playoff-Halbfinale aus. In ihrer dritten Spielzeit gewann das Team erstmals den Rod Davidson Cup nach einem Sieg in der Finalserie gegen die Chi-Town Shooters.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. It's official: Lumberjacks hockey team to fold

Weblinks[Bearbeiten]